Duisburg

Musikalische Vielfalt und grenzüberschreitende Harmonie: Euro Rock Projekt 2024 in Duisburg

Euro Rock – Grenzüberschreitende Musikvernetzung für die Jugend Europas

Die europäische Musikszene wird im Juli wieder um eine besondere Facette erweitert: Euro Rock, das europäische Bandprojekt, findet vom 20. bis 27. Juli in Duisburg statt. Ins Leben gerufen von Peter Bursch, ermöglicht dieses Projekt Jugendlichen aus verschiedenen Ländern, sich kennenzulernen und gemeinsam Musik zu machen.

Das Besondere an Euro Rock ist, dass die Bands aus Musikerinnen und Musikern verschiedener Nationalitäten zusammengesetzt werden. So spielen beispielsweise Sänger aus Deutschland mit Gitarristinnen aus Frankreich und Drummern aus Litauen. Diese Vielfalt trägt nicht nur zur musikalischen Kreativität bei, sondern fördert auch den interkulturellen Austausch und das Überwinden von Vorurteilen.

In diesem Jahr wird eine besondere Band aus Krywyj Rih, einer Stadt in der Ukraine, am Projekt teilnehmen. Trotz der schwierigen Umstände im Kriegsgebiet haben sich diese jungen Musikerinnen und Musiker dazu entschieden, an Euro Rock teilzunehmen und die Einladung begeistert anzunehmen.

Das Projekt bietet den teilnehmenden Bands die Möglichkeit, sich kreativ auszutauschen und gemeinsam zu musizieren. Von spontanen Workshops bis hin zu Themenabenden können die Musikerinnen und Musiker maßgeblich Einfluss auf den Ablauf des Projekts nehmen. Auch die Unterstützung namhafter Künstler wie Peter Bursch, Micki Meuser und Andreas Klees trägt dazu bei, den jungen Talenten eine professionelle Begleitung zu bieten.

Das Ziel von Euro Rock ist es, die europäische Musikszene zu bereichern und langfristige internationale Verbindungen zwischen den Bands zu schaffen. Daniel Jung vom Kulturbüro betont die Bedeutung des Projekts für die musikalische Zukunft Europas und ist optimistisch, dass der interkulturelle Austausch langfristige Früchte tragen wird.

Die Konzerte im Rahmen von Euro Rock sind für alle Musikbegeisterten offen und bieten die Gelegenheit, die Bands live zu erleben. Von Bars über große Säle bis hin zu Open-Air-Festivals findet die Musikpräsentation an verschiedenen Orten statt, darunter auch ein Auftritt in den Niederlanden.

Termine der Konzerte:

  • 20. Juli 20 Uhr, Bollwerk 107, Moers
  • 21. Juli ab 13 Uhr, Stadtfest Duisburg, Mitsubishi Brüggemann Bühne
  • 24. Juli 20 Uhr, Zum Hübi
  • 25. Juli 20 Uhr, Parkhaus Meiderich
  • 26. Juli 20 Uhr, Café The Shuffle, Nijmegen, Niederlande

Wer mehr über Euro Rock erfahren möchte, kann sich auf der Homepage www.euro-rock.de sowie auf Facebook informieren. Das Projekt bietet nicht nur eine Plattform für junge Musiktalente, sondern trägt auch zur Stärkung der europäischen Musikszene bei.

NAG

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"