Finanzen

VERBUND AG: Vorschlag des Vorstands für Sonderdividende für das Geschäftsjahr 2023

Die Verbund AG hat beschlossen, der Hauptversammlung im Jahr 2024 neben der regulären Dividende von 3,40 Euro pro Aktie eine Sonderdividende von 0,75 Euro pro Aktie vorzuschlagen. Diese Sonderdividende ermöglicht es den Aktionären, an der außerordentlich positiven Geschäftsentwicklung des Unternehmens im Jahr 2023 teilzuhaben.

Die Genehmigung der Dividendenausschüttung erfolgt durch den Aufsichtsrat, der die endgültigen Jahresabschlüsse genehmigen muss. Außerdem bedarf es noch der Zustimmung der Aktionäre auf der Hauptversammlung.

Die Verbund AG ist ein österreichisches Unternehmen, das im Bereich der Energieerzeugung und -verteilung tätig ist. Das Unternehmen hat eine lange Geschichte und ist seit vielen Jahrzehnten im Energiesektor tätig. Es ist an der Wiener Börse gelistet und Teil des ATX-Index.

In der folgenden Tabelle sind die relevanten Informationen zur Verbund AG aufgelistet:

UnternehmenVerbund AG
Gründungsjahr1947
HauptsitzWien, Österreich
BrancheEnergieerzeugung und -verteilung
GeschäftsfeldStromerzeugung, Energiehandel, Netzbetrieb, Energiedienstleistungen
BörsennotierungWien Stock Exchange (Offizieller Markt)

Die Verbund AG hat in den letzten Jahren eine stabile Geschäftsentwicklung gezeigt. Die Dividendenausschüttung ist ein Indiz dafür, dass das Unternehmen eine solide finanzielle Position hat und in der Lage ist, die Aktionäre am Unternehmenserfolg zu beteiligen. Die Sonderdividende zeigt zudem, dass das Unternehmen besonders hohe Gewinne erzielt hat.

Es bleibt abzuwarten, ob die vorgeschlagene Sonderdividende von den Aufsichtsbehörden und den Aktionären genehmigt wird. Die zukünftige Entwicklung des Unternehmens wird ebenfalls von Interesse sein, da Energiewende und Nachhaltigkeit wichtige Themen im Energiesektor sind. Die Verbund AG wird sich vermutlich weiterhin auf erneuerbare Energien konzentrieren und in modernere Technologien investieren, um wettbewerbsfähig zu bleiben und einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.



Quelle: VERBUND AG / ots

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"