Kultur

Barbi Marković erhält Preis der Leipziger Buchmesse – Gratulation von Kunst- und Kulturstaatssekretärin

Kunst- und Kulturstaatssekretärin Andrea Mayer hat Barbi Marković zum Preis der Leipziger Buchmesse gratuliert. Marković, eine fixe Größe in der österreichischen Gegenwartsliteratur, erhielt die Auszeichnung ein Jahr nach dem erfolgreichen Gastlandauftritt Österreichs bei der Buchmesse für ihr Werk „Minihorror“. Dieses Buch, das noch kein offizielles Genre hat, erinnert an Comics, Cartoons und Jugendsprache und setzt den Wahnwitz der Realität auf unterhaltsame Weise in Szene. Mayer betonte die Bedeutung dieser Auszeichnung und gratulierte Marković herzlich.

Barbi Marković wurde durch ihre Erzählung „Ausgehen“, die eine Verlängerung von Thomas Bernhards „Gehen“ in die Belgrader Clubszene darstellt, in der österreichischen Literaturszene bekannt. Ihre Werke zeichnen sich durch einen witzigen und ernsten Blick auf die Realität aus, der sehr österreichisch ist. Mit „Minihorror“ hat sie nun ein neues Genre geschaffen, das sich durch seinen Duktus und seine Jugendlichkeit auszeichnet.

Die Auszeichnung für Marković ist auch ein Rückblick auf den erfolgreichen Gastlandauftritt Österreichs bei der Leipziger Buchmesse vor einem Jahr. Österreich präsentierte sich damals als kulturelle und literarische Hochburg und Markovićs Auszeichnung beweist erneut die Qualität der österreichischen Gegenwartsliteratur.

Um den Kontext der österreichischen Literaturszene zu verdeutlichen, lohnt sich ein Blick auf die Geschichte der österreichischen Literatur. Österreich hat eine reiche literarische Tradition, die bis ins Mittelalter zurückreicht. Berühmte österreichische Autoren wie Franz Kafka, Arthur Schnitzler und Stefan Zweig haben mit ihren Werken literarische Meilensteine gesetzt. In der Gegenwartsliteratur spielen Autoren wie Barbi Marković eine wichtige Rolle, indem sie neue Impulse setzen und mit innovativen Genres experimentieren.

Hier ist eine Tabelle mit weiteren Informationen zu Barbi Marković und ihrem Werk:

Name Barbi Marković
Geburtsort Belgrad, Serbien
Bekannte Werke Ausgehen, Minihorror
Auszeichnungen Preis der Leipziger Buchmesse (Jahr)

Es bleibt abzuwarten, welchen weiteren Einfluss Barbi Marković auf die österreichische Literaturszene haben wird. Mit ihrer Auszeichnung bei der Leipziger Buchmesse hat sie bereits bewiesen, dass sie zu den herausragenden Stimmen der Gegenwartsliteratur gehört.



Quelle: Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport / ots

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"