KulturMedien

Formel 1 Saisonstart: Bis zu 640.000 Zuschauer sahen GP von Saudi-Arabien live im ORF 1

Mit dem gestrigen GP von Saudi-Arabien startete der ORF in die Formel-1-Saison und das Interesse der Motorsport-Fans war einmal mehr groß: Bis zu 640.000 Zuschauer ließen sich das Rennen in Dschidda via ORF 1 nicht entgehen. Im Schnitt waren 602.000 Zuschauer dabei, was einem Marktanteil von 31 Prozent entspricht. In den jungen Zielgruppen lag der Marktanteil sogar bei 44 bzw. 59 Prozent. Die Live-Übertragung wurde von den Moderatoren Ernst Hausleitner, Alexander Wurz und Ferdinand Habsburg begleitet. Das „Formel 1 Motorhome“ erreichte um 19.40 Uhr eine Reichweite von 246.000 Zuschauern bei einem Marktanteil von 11 Prozent.

Der nächste Formel-1-Grand-Prix, der live im ORF ausgestrahlt wird, findet am 5. April in Suzuka statt.

Die Formel-1-Übertragungen im ORF sind traditionell sehr beliebt und locken jedes Jahr eine große Zuschauerschaft an. Dies zeigt sich auch an den hohen Einschaltquoten des gestrigen Rennens in Saudi-Arabien. Der Grand Prix von Saudi-Arabien ist ein relativ neues Rennen im Formel-1-Kalender. Er wurde erstmals im Jahr 2021 ausgetragen und fand auf der neuen Strecke in Dschidda statt. Die hohe Zuschauerzahl zeigt das große Interesse der österreichischen Motorsport-Fans an neuen Rennen und exotischen Rennstrecken.

Die Formel 1 hat in Österreich eine lange Tradition. Das erste Formel-1-Rennen fand bereits im Jahr 1964 auf dem Österreichring statt. Seitdem hat Österreich viele erfolgreiche Rennfahrer hervorgebracht, wie zum Beispiel Niki Lauda, der in den 1970er und 1980er Jahren drei Weltmeistertitel gewann.

In der folgenden Tabelle sind die Einschaltquoten des gestrigen Rennens sowie der Marktanteil in verschiedenen Zielgruppen aufgeführt:

Einschaltquoten GP von Saudi-Arabien im ORF
Gesamtzuschauer: bis zu 640.000
Durchschnittliche Zuschauer: 602.000
Marktanteil gesamt: 31%
Marktanteil junge Zielgruppen: 44% (12-29)
Marktanteil junge Zielgruppen: 59% (12-49)

Die Formel-1-Übertragungen im ORF werden auch in Zukunft viele Motorsport-Fans begeistern. Der nächste Grand Prix in Suzuka verspricht erneut spannende Rennen und einen hohen Unterhaltungswert. Formel-1-Fans können sich also schon jetzt auf die kommenden Übertragungen im ORF freuen.



Quelle: ORF / ots

ORF

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"