Kärnten

Schinkenfest Bleiburg: Eröffnung mit LH Kaiser und LHStv. Gruber – Regionale Qualität und Schinkenkaiser-Wahl

Das traditionelle Schinkenfest in der Gemeinde Bleiburg wurde heute offiziell eröffnet. Bei der Eröffnung waren der Landeshauptmann Peter Kaiser und der Landeshauptmannstellvertreter Martin Gruber anwesend, um sich selbst von der hohen Qualität der regionalen Schinkenerzeugnisse zu überzeugen. Das Schinkenfest findet bereits zum 19. Mal statt und wurde von LH Peter Kaiser, LHStv. Martin Gruber, Bürgermeister Stefan Vistotschnig und Dechant Ivan Olip mit dem traditionellen „Hemma-Bier“-Anstich eröffnet.

In seiner Ansprache lobte Landeshauptmann Peter Kaiser die hohe Qualität der regionalen Lebensmittel. Er betonte, dass er bereits während der Juryverkostung in den Genuss der Produkte der diesjährigen Teilnehmer gekommen sei und dass diese einfach köstlich seien. Er hieß die Besucher herzlich zum diesjährigen Schinkenfest willkommen und ermutigte sie, sich an der Wahl zum Schinkenkaiser zu beteiligen.

Landwirtschaftsreferent LHStv. Martin Gruber verwies auf das breitgefächerte Angebot der heimischen Produzenten. Er freute sich darüber, wie viele regionale Produzenten das Schinkenfest nutzen, um ihre hochwertigen Erzeugnisse zu präsentieren. Er appellierte an die Besucher, bei den Produzenten einzukaufen und somit die regionalen Produzenten zu unterstützen.

Das Bleiburger Schinkenfest wurde ins Leben gerufen, um den Schinken aus dem Jauntal auf dem Markt zu etablieren und über die Bezirksgrenzen hinaus bekannt zu machen. In diesem Jahr präsentierten insgesamt 37 Aussteller aus der Region ihre Produkte. Neben Selch- und Wurstwaren wurden auch Osterreindling und Osterdekorationen angeboten. Ein Höhepunkt des Schinkenfests war die Wahl des Schinkenkaisers, der sowohl durch eine Expertenjury als auch durch ein Publikums-Voting ermittelt wurde.

Tabelle:

Aussteller Produkte
1 Selchwaren
2 Wurstwaren
3 Osterreindling
4 Osterdekorationen

Das Schinkenfest stellt somit eine großartige Gelegenheit für die regionalen Produzenten dar, ihre Erzeugnisse zu bewerben und das Bewusstsein für die Qualität und Vielfalt der heimischen Produkte zu stärken. Es trägt auch zur Stärkung der regionalen Wirtschaft bei und fördert den Austausch zwischen Produzenten und Verbrauchern.

[Quelle: Pressemitteilung]


Quelle: Land Kärnten

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"