Niederösterreich

LH Mikl-Leitner: Betriebsbesuch beim Autohaus Senker in Melk

Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner hat das Autohaus Senker in Melk besucht. Dort lobte sie den Betrieb als wichtigen Arbeitgeber in der Region und als Top-Ausbilder. Die Senker Gruppe ist seit mehr als 70 Jahren in der Mobilitätsbranche tätig und hat sieben Standorte im Mostviertel, darunter auch in Melk. Insgesamt arbeiten dort 365 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Als autorisierter Verkaufs- und Service-Partner der Marken VW, VW Nutzfahrzeuge, Audi, Seat, Cupra und Skoda bietet die Senker Gruppe hochqualitatives Service rund um das Thema Mobilität.

Besonders hervorzuheben ist die Rolle der Senker Gruppe als Ausbildungsbetrieb. Das Unternehmen hat bereits über 1.370 Lehrlinge ausgebildet und gehört damit zu den bedeutendsten Ausbildungsbetrieben im Mostviertel. Derzeit absolvieren 62 junge Fachkräfte von morgen ihre Ausbildung in den fünf Senker- und zwei Pruckner-Fachwerkstätten.

Dieser Besuch der Landeshauptfrau ist eine Anerkennung für die Leistungen der Senker Gruppe und unterstreicht ihre Bedeutung als Arbeitgeber und Ausbilder in der Region. Durch die hochqualifizierte Ausbildung trägt das Unternehmen maßgeblich zur Fachkräftesicherung in der Region bei.

Tabelle mit Informationen zu den Standorten der Senker Gruppe:

Standort Anzahl Mitarbeiter
Amstetten XX
Ybbs XX
Haag XX
Waidhofen/Ybbs XX
Melk XX
Scheibbs XX
Wieselburg XX

Diese Informationen zeigen, dass die Senker Gruppe eine wichtige wirtschaftliche Rolle in der Region spielt und Arbeitsplätze schafft. Durch ihre Ausbildungsaktivitäten leistet das Unternehmen außerdem einen Beitrag zur Sicherung des Fachkräftebedarfs und zur Förderung des Nachwuchses in der Region.

Weitere Fotos vom Betriebsbesuch der Landeshauptfrau können auf der Webseite von Niederösterreich heruntergeladen werden.

Link zum Artikel: Pressemeldung



Quelle: Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"