Niederösterreich

LH Mikl-Leitner nahm Angelobung des neuen Bürgermeisters von Krems vor

Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner nahm am gestrigen Donnerstag im NÖ Landhaus in St. Pölten die Angelobung des neuen Bürgermeister von Krems, Peter Molnar, vor. Molnar übernahm am 14. Februar dieses Jahres das Amt von Reinhard Resch. Die Stadt Krems ist eine der größten Städte Niederösterreichs und hat sich in den vergangenen Jahren hervorragend entwickelt. Sie ist bekannt als Kunst- und Kulturstandort, Bildungsstandort sowie Wissenschafts- und Innovationsstandort. Die Landeshauptfrau betonte die gute Partnerschaft und Kooperation zwischen dem Land Niederösterreich und der Stadt Krems. Sie bedankte sich auch bei Bürgermeister a. D. Reinhard Resch für seine Arbeit und wünschte dem neuen Bürgermeister Peter Molnar viel Erfolg. Peter Molnar wurde 1968 in Krems geboren und ist Vater von vier Kindern. Vor seinem Amt als Bürgermeister war er unter anderem als Geschäftsführer des Klimabündnis Österreich tätig.

Tabelle:
– Name: Peter Molnar
– Geburtsjahr: 1968
– Geburtsort: Krems
– Vater von vier Kindern
– Vorherige Positionen: Geschäftsführer des Klimabündnis Österreich

Historische Fakten:
– Krems ist eine der ältesten Städte Österreichs und wurde bereits im Jahr 995 urkundlich erwähnt.
– Die Stadt war im Mittelalter ein bedeutendes wirtschaftliches und kulturelles Zentrum.
– Krems war im 13. Jahrhundert Mitglied der Hanse, einem Handelsbund norddeutscher Städte.
– Die Stadt beheimatet die älteste kontinuierlich betriebene öffentliche Universität Österreichs, die Donau-Universität Krems.

Weitere Bilder:
– Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner mit dem neuen Bürgermeister von Krems, Peter Molnar, und Bürgermeister a. D. Reinhard Resch. Bild anzeigen



Quelle: Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"