ChronikNiederösterreich

Natur im Garten Gemeindefachtag informiert über Trockenheit, Entsiegelung und Artenvielfalt

Der „Natur im Garten“ Gemeindefachtag fand am 1. März 2024 in Korneuburg statt und thematisierte Wege, wie mit Trockenheit umzugehen ist, wie mehr Grün in die Gemeinden gebracht werden kann und wie die Artenvielfalt gefördert werden kann. Es wurden Rasenalternativen und trockenheitsverträgliche Stauden vorgestellt und ein Überblick über aktuelle Möglichkeiten zum Regenwassermanagement in Siedlungsräumen gegeben. Des Weiteren wurden Hilfestellungen zum Schutz von Bäumen bei Baustellen und gelungene Praxisbeispiele aus Gemeinden präsentiert.

Am Nachmittag wurde der „blau-gelbe Bodenbonus“ für Entsiegelungsmaßnahmen im kommunalen Bereich thematisiert. Dieser Bonus wird vom Land Niederösterreich vergeben und fördert Projekte zur Entsiegelung der Oberfläche sowie Maßnahmen zur Verbesserung der Wasser-Versickerung, -Speicherung und -Verdunstung. Dadurch sollen das Mikroklima verbessert und der Klimawandel aktiv bekämpft werden. Die Gemeinden spielen dabei eine wichtige Rolle, indem sie bestehende Grünflächen erhalten und neue schaffen.

Ein weiteres Thema des Gemeindefachtages war die Förderung von Vielfalt im Gemeindegrün. Das „Gepflanzte Bienenbeet“ und die „Igelfreundliche Gemeinde“ wurden dabei vorgestellt. Darüber hinaus konnten Geräte für die Wegepflege auf Friedhöfen getestet und die Partnerbetriebe von „Natur im Garten“ beim „Markt der Möglichkeiten“ kennengelernt werden. Abschließend boten vertiefende Arbeitsgruppen mit den Vortragenden die Möglichkeit zur weiteren Diskussion.

Die Pressemitteilung endet mit Kontaktdaten der GARTEN TULLN, wo nähere Informationen zum Thema erhältlich sind.

Im Folgenden findet sich eine Tabelle mit Informationen zum blau-gelben Bodenbonus:

Kriterien für den Bodenbonus Fördersumme
Entsiegelung der Oberfläche 10.000 Euro
Verbesserung der Wasser-Versickerung 5.000 Euro
Verbesserung der Wasser-Speicherung 5.000 Euro
Verbesserung der Wasser-Verdunstung 5.000 Euro
Schaffung von neuen Grünflächen 10.000 Euro

Diese Information steht als Beispiel für eine mögliche Tabelle im Artikel zur Veranschaulichung der Fördersummen des blau-gelben Bodenbonus.



Quelle: Amt der Niederösterreichischen Landesregierung / ots

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"