Niederösterreich

Neue Ausstellung Tierisch mobil im Museum Niederösterreich beeindruckt mit tierischen Leistungen

Das „Haus für Natur“ im Museum Niederösterreich in St. Pölten präsentiert ab dem 23. März 2024 die neue Sonderausstellung „Tierisch mobil! Natur in Bewegung“, die bis zum 9. Februar 2025 zu sehen ist. Die Ausstellung wird um 18.30 Uhr von Landtagsabgeordneter Doris Schmidl eröffnet und widmet sich den verschiedenen Aspekten der Tierwanderungen in der Luft, im Wasser und am Land. Ziel der Tiere ist es, Nahrungsgrundlagen zu sichern, Sexualpartnerschaften zu finden, Laichgründe aufzusuchen, widrigen Witterungsbedingungen auszuweichen oder neue Lebensräume zu erschließen.

Die Besucher können sich auf eine faszinierende Reise in die Welt erstaunlicher körperlicher Leistungen und beeindruckender Navigationskünste begeben. Die Ausstellung wurde vom wissenschaftlichen Leiter des „Hauses für Natur“ Ronald Lintner in Zusammenarbeit mit Fritz Egermann und Norbert Ruckenbauer konzipiert. Die Schau beantwortet Fragen wie: Warum gehen Tiere auf Wanderschaft und wann? Welche körperlichen Voraussetzungen benötigen sie dazu? Warum beobachten Menschen die Bewegungen der Tiere?

Die Ausstellung bietet auch interaktive Stationen für junge Forscherinnen und Forscher und Familien. Unter anderem gibt es zwei Terrarien mit Springfröschen und Heuschrecken. Besucherinnen und Besucher können spielerisch erforschen, welche Federn ein Vogel trägt, wie schwer fliegende Tiere sind und welche Flügelspannweite sie haben. Im Museumsgarten können Tiere auf Wanderschaft und Irrgäste mithilfe von Augmented Reality entdeckt werden.

Die Ausstellung „Tierisch mobil! Natur in Bewegung“ wird von einem umfangreichen Vermittlungsprogramm begleitet. In den Osterferien gibt es tägliche Kreativstationen, eine Museumsakademie für Kinder und Familienführungen. Eine Kuratorenführung wird ebenfalls angeboten und das Diskussions-Forum „Erlebte Natur“ befasst sich mit der Rückkehr von Wildtieren. Zudem können Besucherinnen und Besucher bei der City Nature Challenge mitmachen und am Tag der Artenvielfalt am 2. Juni Informationen und Unterhaltungsprogramm zum Thema Artenschutz erhalten. Im Kulturjahr 2024 gilt auch im Museum Niederösterreich die Museumscard St. Pölten und das Haus hat an Wochenenden und Feiertagen bis 18 Uhr geöffnet.

Für weitere Informationen können Interessierte die Telefonnummer 02742/90 80 90-911 anrufen oder eine E-Mail an info@museumnoe.at senden. Ansprechpartner für das Museum Niederösterreich ist Mag. Florian Müller (Telefon 0664/60499-911, E-Mail florian.mueller@museumnoe.at). Weitere Informationen sind auch auf der Webseite des Museums verfügbar (https://www.museumnoe.at/).

Folgende Tabelle gibt einen Überblick über wichtige Informationen zur Ausstellung:

Titel Tierisch mobil! Natur in Bewegung
Ort Museum Niederösterreich in St. Pölten
Eröffnungsdatum 23. März 2024
Schließungsdatum 9. Februar 2025
Themenbereiche Tierwanderungen in der Luft, im Wasser und am Land
Vermittlungsprogramm
– Kreativstationen in den Osterferien
– Museumsakademie für Kinder
– Familienführungen
– Kuratorenführung
– Diskussions-Forum „Erlebte Natur“
– Teilnahme an der City Nature Challenge
– Tag der Artenvielfalt
Öffnungszeiten Wochenenden und Feiertage bis 18 Uhr geöffnet
Museumscard St. Pölten Gilt im Kulturjahr 2024


Quelle: Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"