Niederösterreich

Neue Ausstellungen und Vermittlungsprogramme: Kunstwerke in St. Pölten und Museum Gugging

Morgen, am 29. Februar, finden im KUNST:WERK in St. Pölten, Österreich, eine Ausstellungseröffnung sowie mehrere Vernissagen statt. Die Ausstellung im KUNST:WERK trägt den Titel „berührend“ und nimmt Bezug auf das Festival „Tangente St. Pölten 2024“. Gezeigt werden Werke von Künstlern wie Eva Bakalar, Anton Ehrenberger, Hermann F. Fischl und vielen anderen. Die Ausstellung läuft bis 6. April und ist mittwochs bis freitags von 16 bis 18.30 Uhr sowie samstags von 10 bis 12.30 Uhr geöffnet.

In der Galerie Breyer in Baden findet ebenfalls am 29. Februar eine Vernissage mit Gemeinschaftsarbeiten von Mari Otberg und Christian Stock statt. Die Ausstellung mit dem Titel „memento amore vivere!“ zeigt Acrylgemälde auf Leinwand und ist bis 14. März rund um die Uhr in den Schaufenstern zu sehen.

In der Volkshochschule Krems lädt Christine Kastner am gleichen Tag zur Vernissage ihrer Ausstellung „Red Heels – Lebensfreude und Verletzlichkeit“ ein. Die Vernissage beginnt um 18.30 Uhr.

Am 1. März eröffnet im Haus der Kunst in Baden die Ausstellung „Hommage an Schiele, Gauguin und andere alte Meister“ von Gudni Hardarson. Die Werke des in Reykjavik geborenen Biologen und Künstlers sind bis 10. März zu sehen.

Eine weitere Ausstellung mit dem Titel „Every little Thing“ wird am 1. März in der Pop-up-Galerie der Kulturvernetzung NÖ im Schloss Fischau eröffnet. Die Künstler Monika Morrison und Anna Schütz präsentieren ihre Werke bis 10. März, jeweils freitags, samstags und sonntags von 15 bis 19 Uhr.

Im Barockschlössl Mistelbach findet am 1. März die Eröffnung der Ausstellung „Verbindungen“ von Alfred Hruschka statt. Parallel dazu werden im Kabinett Arbeiten von Herbert Unger präsentiert. Die Ausstellung läuft bis 24. März und ist samstags, sonntags und an Feiertagen von 14 bis 18 Uhr geöffnet.

Am 2. März eröffnet das Nitsch Museum in Mistelbach die Ausstellung „Raumdramaturgie“. Die Retrospektive zeigt Werke von Andrea Cusumano, der langjähriger Assistent von Hermann Nitsch war. Die Ausstellung ist bis 20. Mai von Dienstag bis Sonntag sowie an Feiertagen von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

Die Galerie Stiegenwirt in Wullersdorf präsentiert ab dem 2. März die Ausstellung „Von Wullersdorf bis Ostrava – was Rost erzählt“ von Fritz Tradinik. Die Fotoausstellung zeigt verrostete Stahlkonstruktionen aus vergangenen Zeiten und ist an den Tagen 3., 9. und 10. März jeweils von 10 bis 12 und 14 bis 18 Uhr geöffnet.

Die Landesgalerie Niederösterreich bietet am 2. März eine Spotlight-Tour „Architektur pur“ an, bei der Besucher Einblick in die architektonischen Besonderheiten des 2019 eröffneten Museumsbaus von marte.marte erhalten.

Am 3. März findet eine Kuratorenführung „2 x Zens“ statt, bei der Kurator Nikolaus Kratzer durch die Ausstellungen im Forum Frohner und in der Landesgalerie Niederösterreich führt. Beide Ausstellungen sind Herwig Zens gewidmet.

Im Museum Gugging wird am 3. März eine Fokusführung mit dem Titel „Überzeichnet“ stattfinden. Hier wird die Künstlerin Laila Bachtiar und ihre Kunst im Mittelpunkt stehen. Anschließend findet eine offene Kreativwerkstatt statt, bei der Experimente mit dem Bleistift im Fokus stehen.

Diese Ausstellungen und Veranstaltungen bieten den Einwohnern und Besuchern von Niederösterreich verschiedene Möglichkeiten, zeitgenössische Kunst und kulturelle Aktivitäten zu erleben. Sie schaffen auch Gelegenheiten für Künstler, ihre Werke einem breiteren Publikum zugänglich zu machen und sich mit anderen Künstlern und Kunstinteressierten auszutauschen.

Für weitere Informationen zu den Ausstellungen und Veranstaltungen stehen die jeweiligen Veranstalter zur Verfügung.

Tabelle: Schowcases und Ausstellungen in Niederösterreich

Datum Veranstaltung
29. Februar Ausstellung „berührend“
29. Februar Ausstellung „memento amore vivere!“
29. Februar Ausstellung „Red Heels – Lebensfreude und Verletzlichkeit“
1. März Ausstellung „Hommage an Schiele, Gauguin und andere alte Meister“
1. März Ausstellung „Every little Thing“
1. März Ausstellung „Verbindungen“
2. März Ausstellung „Raumdramaturgie“
2. März Ausstellung „Von Wullersdorf bis Ostrava – was Rost erzählt“
2. März Spotlight-Tour „Architektur pur“
3. März Kuratorenführung „2 x Zens“
3. März Fokusführung „Überzeichnet“


Quelle: Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"