Niederösterreich

NÖ Wirtshauskultur kürt beste Lehrlinge beim Wirtshaus Battle – Young Talents

Zum 15. Mal wurden am gestrigen Dienstagnachmittag an der HLF Krems die besten Lehrlinge der Niederösterreichischen Wirtshauskultur gekürt. Heuer stellten sich 21 Nachwuchstalente in den Bereichen Küche und Service dem mehrstündigen Lehrlingswettbewerb „Wirtshaus Battle – Young Talents“. Sechs Auszeichnungen in Gold und 15 in Silber in den Kategorien „Küche“ und „Service“ wurden den erfolgreichen Lehrlingen von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, dem Obmann der NÖ Wirtshauskultur Harald Pollak und Michael Duscher, Geschäftsführer der NÖ Werbung, überreicht.

„Ihr alle, die Lehrlinge jedes Lehrjahres, seid die, die wir in Niederösterreich brauchen: die Profis von morgen“, gratulierte die Landeshauptfrau den jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmern. „Schon heute spüren wir eure Begeisterung für eure Lehre, für die Gastronomie“, meinte sie und war überzeugt: „Mit solchen engagierten und kreativen jungen Menschen müssen wir uns in Niederösterreich über unsere Gastronomie keine Sorgen machen.“

Für eine solche Begeisterung brauche es aber auch gute Lehrbetriebe, betonte die Landeshauptfrau, „und die haben wir mit unseren niederösterreichischen Wirtshauskulturbetrieben. Gäbe es diese Lehrbetriebe nicht, könnten wir unsere Jungen auch nicht so fantastisch ausbilden.“ Mikl-Leitner gratulierte Harald Pollak, seit zehn Jahren Obmann der NÖ Wirtshauskultur, nicht nur zum Erfolg des Lehrlingswettbewerbs, sondern auch zum Jubiläum der Wirtshauskultur. „30 Jahre wartet in unseren Wirtshauskulturbetrieben bereits die beste Qualität auf unsere Gäste, von der Küche bis zum Service“, sagte sie. Die Wirtshauskultur sei „eine tragende Säule des Tourismus- und Gastlandes Niederösterreich.“

Abschließend richtete die Landeshauptfrau ihren Dank an die Eltern, Freundinnen und Freunde der Lehrlinge, „die den Weg immer begleiten, in guten Zeiten aber auch, wenns mal nicht so gut läuft.“

Michael Duscher, Geschäftsführer der NÖ Werbung, bedankte sich bei der Niederösterreichischen Wirtshauskultur für die jahrelange enge Kooperation und unterstrich ebenfalls die Bedeutung der rund 200 Betriebe der Niederösterreichischen Wirtshauskultur für den niederösterreichischen Tourismus. Er hob zudem das hohe Niveau des 15. Lehrlingswettbewerbes der Wirtshauskultur hervor: „Was ich heute gesehen habe, waren vor allem wunderschöne Kreationen und Neuinterpretationen unserer niederösterreichischen Küchen-Traditionen und wenn unsere jungen Talente so weitermachen, dann mache ich mir über unsere Gastronomie auch in Zukunft keine Sorgen“, so Duscher.

Der Obmann der NÖ Wirtshauskultur Harald Pollak sprach von „motivierten, gut vorbereiteten Lehrlingen, die die Qualität beim 15. Wirtshaus Battle nicht nur hochgehalten, sondern weiter gesteigert haben.“ Der besondere Dank Pollaks galt den Ausbildungsbetrieben: „Unsere Lehrherrinnen und -herren bilden immer schon gute Nachwuchskräfte aus und schauen besonders darauf, dass es den Lehrlingen in ihrer Ausbildung, in ihren Betrieben gut geht.“ Das sei auch der Grund, warum die Ausbildungsbetriebe der NÖ Wirtshauskultur im Land aber auch über die Grenzen hinaus ein großes Ansehen genießen.

Zu Wort kam auch Walter Schmalwieser, Spartengeschäftsführer in der WKNÖ für Tourismus und Freizeitwirtschaft, der über zahlreiche Lehrlingsinitiativen seitens der Wirtschaftskammer sprach, um Lehrlinge besonders Gastronomie und Tourismus zu gewinnen und diese auch zu fördern.

Die Tabelle enthält die Gewinner in den Kategorien „Service“ und „Küche“ sowie die Zuweisung zu den unterschiedlichen Lehrjahren:

Kategorie 1./2. Lehrjahr 3./4. Lehrjahr
Service Delia Vulpe, Restaurant Triad, Bad Schönau Jonas Scheurer, Triad, Bad Schönau
Küche David Wieland, Gasthof Hueber – der Wirt in Bründl, St. Georgen a.d.Leys Stefan Bierschok, Wirtshaus & Catering Goldenes Bründl, Oberrohrbach
Silber 1./2. Lehrjahr 3./4. Lehrjahr
Service Sarah Haiden, Gasthof-Pension St. Wolfgang, Kirchberg a. Wechsel Alina Frühauf, Landgasthof Bärenwirt, Petzenkirchen
Küche Gerald Seebacher, Triad, Bad Schönau Nils Fromwald, Triad, Bad Schönau

Diese Auszeichnungen sind nicht nur ein großer Erfolg für die talentierten Lehrlinge, sondern auch ein Zeichen dafür, dass die Niederösterreichische Wirtshauskultur eine wichtige Säule des Tourismus in Niederösterreich ist. Ihre jahrzehntelange Tradition und die hohe Qualität, die in den Betrieben geboten wird, tragen maßgeblich zur Attraktivität der Region bei.



Quelle: Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"