Niederösterreich

Vier Wochen Ferienbetreuung in Niederösterreich – Business4Kids und WIFI Kids Academy bieten zusätzliche Betreuung

Die NÖ Familienland GmbH bietet in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftskammer Niederösterreich ein vierwöchiges Ferienbetreuungsprogramm an. Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister, Wolfgang Ecker, Präsident der Wirtschaftskammer Niederösterreich, und Christine Hofstetter von der Firma Schmid Schrauben stellten bei einer Pressekonferenz an der New Design University in St. Pölten die Ferienwoche „Business4Kids“ und die dreiwöchige „WIFI Kids Academy“ vor.

„Business4Kids“ findet vom 15. bis 19. Juli im WIFI St. Pölten statt. Kinder zwischen sieben und 14 Jahren werden von 7:30 bis 17 Uhr kostenlos betreut und verpflegt. In dieser Woche stehen Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur im Mittelpunkt, um den Kindern die Möglichkeit zu bieten, verschiedene Institutionen, Kultureinrichtungen und Firmen kennenzulernen und sich mit ihnen auseinanderzusetzen. Das Angebot richtet sich an Besitzer des NÖ Familienpasses und ist auf etwa 160 Teilnehmer begrenzt. Anmeldungen sind ab dem 5. Mai 2024 um 8 Uhr über die Webseite des Niederösterreichischen Familienpasses möglich.

Die „WIFI Kids Academy“ ist eine dreiwöchige Ferienbetreuung, bei der Kinder in Werkstätten mit unterschiedlichen Werkzeugen und Materialien arbeiten können. Ziel ist es, spielerisch Berufe kennenzulernen und neue Talente zu entdecken. Die Academy beginnt am 22. Juli im WIFI St. Pölten und wird auch in den WIFI-Standorten Neunkirchen, Gmünd und Mödling angeboten. Die Kinder dürfen ihre Werke mit nach Hause nehmen und erhalten einen Mini-Meisterbrief.

Wolfgang Ecker betonte, dass die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ein wichtiges Thema sei. Unternehmen müssten Maßnahmen ergreifen, um Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Möglichkeit zu geben, Familie und Beruf zu vereinen. Die Wirtschaftskammer unterstützt dabei unter anderem mit einer Broschüre zur betrieblichen Kinderbetreuung und der Präsentation vorbildlicher Unternehmen.

Christine Hofstetter von Schmid Schrauben hob hervor, dass die Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei ihrer Firma eine gelebte Firmenkultur sei. Sie bieten intern Ferienbetreuung für die Kinder der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an und möchten den Jugendlichen zeigen, welche technischen Berufe es gibt und welche interessanten Lehrstellen sie anbieten.

Für weitere Informationen können Interessierte sich an das Büro von LR Teschl-Hofmeister unter der Telefonnummer 02742/9005-12655 oder per E-Mail an dieter.kraus@noel.gv.at wenden. Auch die Familienland GmbH steht für Rückfragen zur Verfügung, Ansprechpartnerin ist Karin Feldhofer unter der Telefonnummer 02742 9005-13484 oder per E-Mail an karin.feldhofer@noel.gv.at.

Eine Tabelle mit zusätzlichen Informationen wurde in der Pressemitteilung nicht bereitgestellt.



Quelle: Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"