NiederösterreichWirtschaft

WIFI NÖ AirportCity Academy: Aus- und Weiterbildungsangebote am Flughafen Wien

Das WIFI der Wirtschaftskammer Niederösterreich erweitert sein Bildungsangebot mit der „AirportCity Academy powered by WIFI NÖ“. In enger Kooperation mit dem Flughafen Wien wurde die Academy ins Leben gerufen, um die regionale Wirtschaft mit erstklassigen Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten zu unterstützen. Mit 250 Unternehmen und über 23.000 Mitarbeitern in der Vienna AirportCity gibt es einen enormen Bedarf an attraktiven Bildungsangeboten. Der Standort der Academy befindet sich im modernen Office Park 4 direkt am Flughafen Wien. Die Pilotphase mit dem bereits etablierten Weiterbildungsprogramm des WIFI NÖ hat bereits begonnen.

Die AirportCity mit ihren mehr als 250 Unternehmen benötigt viele gut ausgebildete Fachkräfte. Das Interesse an der AirportCity Academy ist groß, da der Standort ständig wächst. Im Jahr 2023 wurden 20 neue Unternehmen angesiedelt, was zu über 700 zusätzlichen Arbeitsplätzen führte. Auch 2024 verspricht ein erfolgreiches Jahr zu werden, da ein neues Logistikzentrum und ein Hotel gebaut werden.

Ab September 2024 wird es ein maßgeschneidertes Regionalprogramm für den Standort und das gesamte Einzugsgebiet von Schwechat sowie dem Bezirk Bruck an der Leitha geben. Das WIFI NÖ hat gemeinsam mit dem Flughafen Wien und über 70 niederösterreichischen Unternehmen die Aus- und Weiterbildungspotentiale evaluiert und ein spezielles Kurskonzept mit Schwerpunkten in Digitalisierung und Nachhaltigkeit entwickelt. Dabei werden sowohl einzelne Ausbildungen als auch intensive Weiterbildungsprogramme angeboten.

Der Flughafen Wien hat sich als attraktiver Businessstandort etabliert und bietet neben Transport- und Verkehrsdienstleistungen auch Conferencing- und Eventmöglichkeiten, Hotel-, Shopping- und Gastronomieeinrichtungen sowie Fitness- und Gesundheitsangebote. Die AirportCity Academy wird somit als attraktiver und serviceorientierter Bildungsstandort für die Ostregion aufgebaut.

Der erste Kurs an der Academy ist ein Vorbereitungskurs für die Befähigungsprüfung im Güterbeförderungsgewerbe. Dieser Kurs ist ein deutliches Signal für die Ausrichtung und Schwerpunkte der Academy. Die AirportCity bietet mit ihren rund 23.000 Beschäftigten und den vielfältigen Infrastrukturen wie Einkaufs- und Gastronomiemöglichkeiten, Verkehrsanbindungen und Parkmöglichkeiten einen multifunktionalen Standort.

Hier eine Übersicht über das Bildungsangebot der AirportCity Academy:

Kurs Themen
Digitalisierung und IT Grundlagen der Digitalisierung, IT-Sicherheit, Programmiersprachen
Persönlichkeitsbildung Kommunikation, Rhetorik, Selbstmanagement
Führung Führungskompetenzen, Teammanagement, Konfliktmanagement
Betriebswirtschaft Grundlagen der Betriebswirtschaft, Finanzmanagement, Controlling
Personalverrechnung Lohn- und Gehaltsabrechnung, Sozialversicherung, Arbeitsrecht
Human Resource Management Personalentwicklung, Mitarbeiterführung, Personalplanung
Recht Arbeitsrecht, Vertragsrecht, Datenschutz
Arbeitssicherheit und Technik Arbeitssicherheitsgesetz, Gefahrenanalyse, Technische Gebäudeausrüstung
EXCEL Basics Grundlagen der Tabellenkalkulation, Formeln und Funktionen, Diagramme
Hubstapler Führerschein Erwerb des Hubstaplerscheins
Ausbildertraining Methoden der Ausbildung, Trainingsplanung, Evaluation

Die AirportCity Academy bietet somit ein breites Spektrum an Bildungsmöglichkeiten für die regionale Wirtschaft. Durch die enge Zusammenarbeit mit den Unternehmen aus der Region können die angebotenen Kurse auf die Bedürfnisse und Anforderungen der Betriebe zugeschnitten werden. Die Bereiche Digitalisierung und Nachhaltigkeit nehmen dabei eine besondere Rolle ein.

Der Flughafen Wien als Standort der Academy bietet optimale Rahmenbedingungen für die Teilnehmer. Mit den verschiedenen Verkehrsanbindungen wie den ÖBB und dem City Airport Train ist der Flughafen sowohl aus Wien als auch aus anderen Regionen leicht erreichbar. Zudem gibt es zahlreiche Parkmöglichkeiten vor Ort.

Das WIFI NÖ erweitert mit der AirportCity Academy sein Bildungsangebot und trägt somit zur Stärkung der regionalen Wirtschaft bei. Die enge Zusammenarbeit mit dem Flughafen Wien ermöglicht eine praxisorientierte Ausbildung, die den Anforderungen der Unternehmen gerecht wird. Das neugeschaffene Regionalprogramm ab September 2024 wird zusätzlich an die Bedürfnisse und speziellen Anforderungen des Standorts angepasst.



Quelle: Wirtschaftskammer NÖ / ots

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"