ÖsterreichPolitik

Parlamentarische Diplomatie: Interparlamentarische Union (IPU) in Genf 23.-27. März

Vom 23. bis 27. März findet in Genf die 148. Versammlung der Interparlamentarischen Union (IPU) statt. Unter dem Titel „Parlamentarische Diplomatie: Brücken bauen für Frieden und Verständigung“ werden Vertreter aus Österreich, darunter die Zweite Nationalratspräsidentin Doris Bures und die Abgeordneten Reinhold Lopatka (ÖVP), Martin Graf (FPÖ), Ewa Ernst-Dziedzic (Grüne) und Nikolaus Scherak (NEOS), an der Versammlung teilnehmen.

Am 25. März werden Vertreter der parlamentarischen Europaausschüsse der Union zur zweitägigen COSAC-Konferenz im Europäischen Parlament im Rahmen der belgischen EU-Ratspräsidentschaft zusammenkommen. Vertreter aus Österreich, darunter Martin Engelberg (ÖVP), Eva-Maria Holzleitner (SPÖ), Petra Steger (FPÖ), Nikolaus Scherak (NEOS) sowie Christian Buchmann (ÖVP), Ferdinand Tiefnig (ÖVP) und Claudia Hauschildt-Buschberger (Grüne) werden daran teilnehmen. Die Konferenz wird sich auf Themen wie Gleichstellungspolitik, strategische Autonomie sowie Demokratie und Rechtsstaatlichkeit in Europa konzentrieren.

Am 24. März wird eine neue Ausgabe des Podcasts „Führungsgeflüster“ veröffentlicht. Auf den Social-Media-Kanälen des Parlaments werden Einblicke in den Führungsalltag der Demokratievermittler des Hauses gegeben.

Die neue Ausgabe des Podcasts „Rund ums Parlament“ wird ab dem 27. März verfügbar sein. Die Folge wird sich mit dem Thema Lobbyismus beschäftigen und Gastgeberin Tatjana Lukáš wird mit der stellvertretenden Präsidentin der Österreichischen Public Affairs Vereinigung, Nicole Bäck-Knapp, und der Lobbyismusforscherin und Diplomatin Doris Dialer sprechen.

Weitere Informationen zu diesen Themen finden sich in der Parlamentskorrespondenz Nr. 265/2024 sowie auf der Website der Interparlamentarischen Union (IPU). Zudem gibt es den Podcast „Rund ums Parlament“.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"