Salzburg

Helena Weber aus Mittersill ist Lehrling des Monats Februar – Landmaschinentechnikerin im Fokus

Bei der Wahl zum „Lehrling des Monats“ setzte sich im Februar die 17-jährige Helena Weber aus Mittersill durch. Sie absolviert derzeit eine Ausbildung zur Landmaschinentechnikerin. Land und Wirtschaftskammer Salzburg haben seit Jahresbeginn die Aktion gestartet, um beeindruckende Nachwuchstalente zu finden und auszuzeichnen. Dabei stehen die Leistungen der Lehrlinge und die Ausbildungsmöglichkeiten im Rahmen von Lehrberufen im Fokus.

Landesrätin Daniela Gutschi sieht in der Aktion eine Vorbildwirkung und betont die Zukunftsaussichten einer Lehre. Sie lobt Helena Weber als Beispiel dafür, dass sogenannte „Männerberufe“ nur in den Köpfen existieren und nicht in der Praxis. Weber selbst ist bereits als Kind mit Landmaschinen in Berührung gekommen und hat ihre Leidenschaft dafür entwickelt. Neben ihrem Beruf begleitet sie ihren Vater gerne bei der Jagd und repariert Zäune auf der Alm.

Helena Weber arbeitet im Team der Bacher Harald GmbH in Bramberg und kann sich in der männerdominierten Branche mit ihrem sonnigen Wesen und ihrer Leidenschaft für den Beruf behaupten. Auch ihre Chefin lobt sie als zuverlässig, ehrgeizig und hilfsbereit. Als „Lehrling des Monats“ erhält Weber neben einer Urkunde einen „Wunsch-Gutschein“ im Wert von 500 Euro. Aus den zwölf „Lehrlingen des Monats“ wird am Ende des Jahres der „Lehrling des Jahres“ gewählt.

Die Tabelle zeigt die bisherigen „Lehrlinge des Monats“ in Salzburg:


| Monat | Name | Lehrberuf |

| Jänner | Max Müller | Elektroniker |

| Februar | Helena Weber | Landmaschinentechniker |

Weitere Informationen sind verfügbar über den ersten Lehrling des Monats aus dem Pinzgau sowie die Aktion „Check dir den Fame!“.



Quelle: Land Salzburg

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"