Salzburg

Wahlen 2024: Erstwähler bestimmen mit – Infokampagne für Gemeinde-, EU- und Nationalratswahlen

Für rund 6.190 Burschen und Mädchen in Salzburg wird der 10. März zu einem besonderen Tag, denn sie können zum ersten Mal bei einer Wahl ihre Stimme in ihren Gemeinden abgeben und so an demokratischen Entscheidungen teilhaben. Dieser Urnengang markiert auch den Beginn der Infokampagne „1 Jahr – 3 Wahlen“, da dieses Jahr auch das Europaparlament am 9. Juni und voraussichtlich im Herbst die Nationalratswahl ansteht und somit Jungerwählerinnen und -wähler die Möglichkeit haben, ihre Stimme abzugeben.

Die Kampagne „1 Jahr – 3 Wahlen“ richtet sich speziell an Erstwählerinnen und Erstwähler, die 2024 erstmals an den Gemeindewahlen, den EU-Wahlen und den Wahlen zum Nationalrat teilnehmen werden. Ziel ist es, junge Menschen bestmöglich zu informieren, damit sie eine fundierte Wahlentscheidung treffen können. Gestartet wird die Kampagne mit Informationen zur Gemeindewahl am 10. März.

Für Marlene Svazek, die Jugendreferentin des Landes Salzburg, ist eine umfassende Information der Jungwählerinnen und Jungwähler von großer Bedeutung für die gelebte Demokratie. Sie betont, dass Wissen über Kandidaten, Parteien und deren Programme nicht nur für eine informierte Wahlentscheidung wichtig ist, sondern auch das Bewusstsein darüber stärkt, dass man durch seine Stimmabgabe etwas in der eigenen Gemeinde mitentscheiden kann.

Die Kampagne wird vom Jugendreferat des Landes, dem Landesjugendbeirat und akzente Salzburg unterstützt. Es werden Plakate für Jugendorganisationen, Jugendzentren und -treffs erstellt und über Schulen und Vereine werden 20.000 Broschüren mit dem Titel „Deine Wahl. Informationen zu den Salzburger Gemeindewahlen“ verteilt. Zudem werden auf TikTok und Instagram Reels jugendgerechte Videos erstellt, um die Basics der Wahlen zu erklären. Es gibt auch ein Gewinnspiel namens „Zeig, was du drauf hast“, bei dem man durch das Beantworten von 14 Fragen rund um die Gemeindewahlen einen Ausflug für seine Klasse oder Jugendgruppe gewinnen kann.

Das Landes-Medienzentrum informiert vor der Gemeindewahl am 10. März ausführlich die Bürgerinnen und Bürger sowie die Medien über die Ergebnisse der Gemeindevertretungswahl und der Bürgermeisterwahl. In Zusammenarbeit mit der Landeswahlbehörde und der Landesstatistik werden für jede der 119 Gemeinden Ergebnisse, Tabellen, Grafiken und weitere Informationen verständlich und übersichtlich aufbereitet. Die wichtigsten Informationskanäle des Landes sind der Wahlticker/Land Salzburg Ticker, die Land Salzburg App, die Website des Landes, der Newsletter des Landes Salzburg und die sozialen Medien (Facebook und Instagram) unter dem Hashtag #gemeindewahl2024.

Tabelle: Anzahl der Erstwähler in den Bezirken Salzburgs

Bezirk Anzahl der Erstwähler
Flachgau 2.000
Pinzgau 1.200
Pongau 900
Lungau 700
Tennengau 500
Stadt Salzburg 890
Gesamt 6.190

Die Pressemitteilung bietet eine informative Zusammenfassung über die bevorstehende Gemeindewahl in Salzburg sowie die damit verbundene Infokampagne „1 Jahr – 3 Wahlen“. Die lokale Auswirkung der Wahl wird durch die Angabe der Anzahl der Erstwähler in den einzelnen Bezirken verdeutlicht. Die historischen Fakten und weitere Informationen könnten weitere Einblicke in die Bedeutung der Gemeindewahl und die demokratische Teilhabe junger Menschen bieten.



Quelle: Land Salzburg

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"