ChronikMedienSteiermarkWirtschaft

Die Kleine Zeitung ist die beliebteste Informationsquelle für Entscheidungsträger in Kärnten und der Steiermark

Entscheidungsträger:innen lesen die Kleine Zeitung

Die Ergebnisse der LAE 2023 bestätigen die herausragende Position der Kleinen Zeitung in der Zielgruppe von Entscheidungsträger:innen, Meinungsbildner:innen und Multiplikator:innen. Diese Personen sind maßgeblich an der Festlegung relevanter betrieblicher Budgets beteiligt und zeichnet sich durch eine hohe Kaufkraft aus.

Mit einer crossmedialen Reichweite von 71,5 % ist die Kleine Zeitung die beliebteste Informationsquelle von Entscheidungsträgern, Meinungsbildnern und Multiplikatoren in Kärnten und der Steiermark. So erreicht die Kleine Zeitung nahezu doppelt so viele Entscheidungsträgerinnen als die zweitplatzierte Kronen Zeitung (36,1 %).

Die nationale crossmediale Reichweite der Kleinen Zeitung unter Entscheidungsträger:innen liegt bei 20,3 %. Sie ist damit die erfolgreichste Bundesländer-Tageszeitung und liegt national vor den Tageszeitungen Kurier (19,6 %) und Die Presse (17,4 %). Das Resultat gründet auf der konsequenten Digitalstrategie der Kleinen Zeitung, welche eine bedeutende Reichweite unter Entscheidungsträger:innen gewährleistet. Mit derzeit über 66.000 Digitalabonnenten hat sich die Kleine Zeitung an die Spitze in Österreich positioniert.

Für die aktuellen Ergebnisse der LAE wurden im Zeitraum Februar bis Dezember 2023 3.040 Entscheidungsträger befragt. Die LAE erscheint alle zwei Jahre und erhebt die Reichweite der Tageszeitungen (Printausgabe als auch von den digitalen Angeboten) unter den aktuell 359.000 Entscheidungsträger:innen des Landes.

Quelle für alle angeführten Werte: LAE 2023, CMR1, Erhebung Feb. bis Dez. 2023; Die Reichweiten unterliegen einer statistischen Schwankungsbreite.

Die Kleine Zeitung ist damit in Kärnten und der Steiermark eine maßgebliche Informationsquelle für Entscheidungsträger:innen, Meinungsbildner:innen und Multiplikator:innen. Mit ihrer hohen Reichweite und ihrer langen Geschichte in der Region verfügt die Zeitung über einen großen Einfluss und trägt zur Meinungsbildung und Entscheidungsfindung bei.

Die heutige Kleine Zeitung geht auf die Gründung im Jahr 1904 zurück und hat seitdem eine kontinuierliche Entwicklung durchgemacht. Sie hat sich als eine der führenden regionalen Tageszeitungen Österreichs etabliert und ist bekannt für ihre umfassende Berichterstattung über lokale, nationale und internationale Themen. Die Zeitung wird in gedruckter Form sowie online und digital angeboten, was ihre Reichweite und ihre Attraktivität als Informationsquelle für verschiedene Zielgruppen erhöht.

Es ist wichtig anzumerken, dass die Ergebnisse der LAE 2023 auf einer umfassenden Umfrage basieren, bei der 3.040 Entscheidungsträger befragt wurden. Diese Umfrage findet alle zwei Jahre statt und misst die Reichweite der Tageszeitungen in Österreich. Die Kleine Zeitung konnte dabei ihre Position als eine der am meisten gelesenen Zeitungen bestätigen und hat sich mit ihrer hohe Reichweite und ihrer Digitalstrategie als führende Informationsquelle für Entscheidungsträger:innen etabliert.

Im folgenden sind die wichtigsten Ergebnisse der LAE 2023 in einer Tabelle zusammengefasst:

Zeitung crossmediale Reichweite unter Entscheidungsträger:innen (%)
Kleine Zeitung 71,5
Kronen Zeitung 36,1
Kurier 19,6
Die Presse 17,4

Die Kleine Zeitung erreicht demnach nahezu doppelt so viele Entscheidungsträgerinnen wie die zweitplatzierte Kronen Zeitung. Dies bestätigt die starke Position der Kleinen Zeitung in der Zielgruppe der Entscheidungsträger:innen, Meinungsbildner:innen und Multiplikator:innen in Kärnten und der Steiermark.

Die Kleine Zeitung arbeitet eng mit regionalen Entscheidungsträger:innen zusammen, um an einer zukunftsfähigen und attraktiven Region Steiermark und Kärnten zu arbeiten. Als zuverlässiger Partner der Wirtschaft trägt die Zeitung dazu bei, Informationen und Meinungen zu verbreiten, die für die regionale Entwicklung und Entscheidungsfindung relevant sind. Mit ihrer langen Geschichte, ihrer großen Reichweite und ihrer Rolle als Meinungsführer hat die Kleine Zeitung einen wichtigen Platz in der regionalen Medienlandschaft eingenommen.



Quelle: Kleine Zeitung / ots

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"