Steiermark

Innenminister Karner kündigt Personaloffensive für die steirische Polizei an

Landeshauptmann Christopher Drexler und Landeshauptmann-Stellvertreter Anton Lang haben die gestern von Innenminister Gerhard Karner und Bundespolizeidirektor Michael Takàcs angekündigte Personaloffensive begrüßt. Im laufenden Jahr sollen in der Landespolizeidirektion Steiermark insgesamt 308 Polizeischülerinnen und Polizeischüler aufgenommen werden, einschließlich Fremden- und Grenzpolizeikurs.

Die Sicherheit ist eine der wichtigsten Grundvoraussetzungen für das gesellschaftliche Zusammenleben und eine der bedeutendsten Aufgaben des Staates, betont Landeshauptmann Christopher Drexler. Um den immer größer werdenden Aufgaben der Sicherheitsbehörden gerecht zu werden, werden entsprechende Polizeikräfte benötigt. In der Steiermark kann ein Höchststand an Polizeikräften auf den Straßen verzeichnet werden. Mit einem Plus von rund 100 Polizeischülerinnen und Polizeischülern soll auch in Zukunft gewährleistet werden, dass die Polizei als starker Partner an der Seite der Steirerinnen und Steirer steht.

Auch Landeshauptmann-Stellvertreter Anton Lang betont die hervorragende Arbeit der steirischen Polizistinnen und Polizisten. Es ist von immenser Bedeutung, dass die Polizei gut aufgestellt ist und ausreichend Personal aufgenommen wird. Daher begrüßt er den Schritt des Bundesministers und freut sich, dass in diesem Jahr deutlich mehr Polizistinnen und Polizisten für die Steiermark zur Verfügung stehen.

Bereits im Jahr 2023 wurde das gesamte Auswahlverfahren modernisiert und die polizeiliche Grundausbildung weiterentwickelt, um den Polizeiberuf attraktiver zu machen. Dies war erfolgreich, denn im Vergleich zu 2022 gab es bei den Aufnahmen für die Grundausbildung in der Steiermark ein Plus von rund 18 Prozent. Mit den geplanten 308 Ausbildungsplätzen in diesem Jahr werden sogar fast 40 Prozent mehr junge Menschen die Grundausbildung zur Polizistin bzw. zum Polizisten in der Steiermark beginnen als 2022.

Die Tabelle unten zeigt die Entwicklung der Aufnahmen für die polizeiliche Grundausbildung in der Steiermark von 2022 bis 2024:

Jahr Aufnahmen
2022 221
2023 260
2024 308

Diese Zahlen verdeutlichen das stetige Wachstum und die gesteigerte Attraktivität des Polizeiberufs in der Steiermark. Mit der Personaloffensive und der erhöhten Anzahl an Polizeischülerinnen und Polizeischülern wird auch zukünftig die Sicherheit der Steirerinnen und Steirer gewährleistet.



Quelle: Land Steiermark

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"