Steiermark

Kinderrechte Song Contest 2023: MMS Gratwein gewinnt ersten Platz

Graz (25. November 2023).- Der Kinderrechte Song Contest der Kinder- und Jugendanwaltschaft Steiermark fand auch in diesem Jahr unter dem Motto „Gib den Kinderrechten DEINE Stimme!“ statt. Bei dieser fünften Auflage hatten junge Musikerinnen und Musiker im Alter zwischen sechs und 21 Jahren die Möglichkeit, sich mit ihren eigenen Songs zum Thema Kinderrechte zu präsentieren. Zunächst fand ein Online-Voting statt und gestern Abend wurde das große Finale in der Strassengler Halle in Gratwein-Strassengel live ausgetragen. Die Jury hatte dabei die schwere Aufgabe, aus über 200 Teilnehmern die Gewinner zu küren. Die MMS Gratwein gewann den ersten Platz mit ihrem Song „Kinderrechtesong“, gefolgt von der VS Jägergrund mit dem Song „Kinderrechte Lied“ und der MS Kalsdorf mit dem Song „Es ist Zeit“.

Weitere teilnehmende Schulen waren die VS Öblarn mit dem Song „Kinderrechtesong“, die MMS Kirchberg an der Raab mit dem Song „Nehmt Euch in Acht“, die BG Lichtenfels mit dem Song „Kinder haben Rechte“, das BG Bischöfliches Gymnasium mit dem Song „Freedom For My Thougts“, die AFEB Bruck an der Mur mit dem Song „Rechte für groß und klein“ und die MS Trofaiach mit dem Song „Wir kennan des schoff’n“.

Der Hauptpreis des Song Contests ist eine professionelle Studioaufnahme im Studio von Markus Bieder, Mitglied der steirischen Band „Alle Achtung“, in Thal bei Graz. Dort wird gemeinsam mit dem Musikproduzenten am Siegersong weitergearbeitet. Im Jahr 2022 gewann die Klasse 3a der MS Kirchberg/ Raab mit dem Song „Wir“ und nahm den Siegersong professionell im Tonstudio auf.

Denise Schiffrer-Barac, die Kinder- und Jugendanwältin, betonte die Bedeutung des Song Contests: „Der Kinderrechte Song Contest gibt Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, sich aktiv und kreativ mit den Kinderrechten auseinanderzusetzen und ihren persönlichen und lebensnahen Vorstellungen eine Bühne und ein Publikum zu bieten. Diese Veranstaltung ist einer der Höhepunkte der KinderrechteWoche, in welcher auf vielfältigste Weise auf die Kinderrechte aufmerksam gemacht werden soll.“

Der Song Contest wurde nicht nur auf verschiedenen sozialen Medien präsentiert, sondern auch auf einer eigenen Song-Contest-Plattform. Unter www.kija-stmk.at konnten die Teilnehmerbeiträge bewundert werden und auch das Online-Voting fand dort statt. Weitere Informationen rund um das Thema Kinderrechte wurden ebenfalls auf der Plattform bereitgestellt.

Tabelle der teilnehmenden Schulen und Songs:

Schule Song
MMS Gratwein Kinderrechtesong
VS Jägergrund Kinderrechte Lied
MS Kalsdorf Es ist Zeit
VS Öblarn Kinderrechtesong
MMS Kirchberg an der Raab Nehmt Euch in Acht
BG Lichtenfels Kinder haben Rechte
BG Bischöfliches Gymnasium Freedom For My Thougts
AFEB Bruck an der Mur Rechte für groß und klein
MS Trofaiach Wir kennan des schoff’n

Denise Schiffrer-Barac steht für Rückfragen zur Verfügung: Tel.: +43 (676) 8666 4892.

Graz, am 25. November 2023



Quelle: Land Steiermark

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"