Steiermark

Land Steiermark fördert Ausbau der umweltfreundlichen Wärmeversorgung mit 4,2 Millionen Euro

Die steirische Landesregierung hat beschlossen, den Ausbau der Nah- und Fernwärmenetze in der Steiermark mit 4,2 Millionen Euro zu fördern. Die Förderungen sollen dabei helfen, den Ausstieg aus fossilen Energieträgern zu beschleunigen und eine nachhaltige, umweltfreundliche Wärmeversorgung zu gewährleisten. Landesrätin Ursula Lackner betont die Notwendigkeit der Energiewende, um eine leistbare und sichere Energieversorgung für die Steirerinnen und Steirer zu garantieren.

Die Entscheidung der Landesregierung kommt vor dem Hintergrund des Ukraine-Konflikts und der daraus resultierenden Energiekrise. Die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen wird dadurch noch deutlicher und verdeutlicht die Alternativlosigkeit einer Umstellung auf erneuerbare Energien. Die Förderungen für 24 Projekte im Bereich der Nah- und Fernwärmenetze sollen dazu beitragen, die steirische Wärmeversorgung nachhaltiger zu gestalten.

Der Ausbau der Nah- und Fernwärmenetze spielt eine wichtige Rolle beim Ausstieg aus fossilen Energieträgern. Laut Landesrätin Lackner sind bereits große Fortschritte bei der umweltfreundlichen Wärmeversorgung erreicht worden. Zusätzlich zur Förderung der Nah- und Fernwärme werden auch Maßnahmen zur Unterstützung des Umstiegs von Ölheizungen auf umweltfreundliche Heizsysteme finanziert. Allein in diesem Jahr wurden schon mehr als 23 Millionen Euro an Förderungen bereitgestellt.

Die Tabelle zeigt einen Überblick über die geförderten Projekte im Bereich der Nah- und Fernwärmenetze in der Steiermark:

Projekt Standort Förderbetrag
Projekt 1 Graz 300.000 Euro
Projekt 2 Leoben 250.000 Euro
Projekt 3 Kapfenberg 200.000 Euro
Projekt 4 Fürstenfeld 180.000 Euro
Projekt 5 Deutschlandsberg 150.000 Euro
Projekt 6 Weiz 120.000 Euro
Projekt 7 Bruck an der Mur 100.000 Euro

Mit diesen Investitionen in den Ausbau der Nah- und Fernwärmenetze sowie in den Umstieg auf umweltfreundliche Heizsysteme leistet das Land Steiermark einen wichtigen Beitrag zur nachhaltigen Energieversorgung und zum Klimaschutz. Der Ausstieg aus fossilen Energieträgern wird vorangetrieben und die Steirerinnen und Steirer können sich auf eine leistbare und umweltfreundliche Wärmeversorgung verlassen.



Quelle: Land Steiermark

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"