Wien

Kindergarten Perlenmeer übernimmt Standort der Kinderoase Weimar in Währing

Wie medial berichtet, war der private Kindergartenträger „Kinderoase Weimar“ in Währing nach dem Entzug der Fördermittel durch die Stadt Wien von der Schließung bedroht. Nun konnte dank eines Trägerwechsels der Fortbestand des Standortes unter dem neuen Namen „Kindergarten Perlenmeer“ gesichert werden. Die für die Fördergelder zuständige MA 10 (Stadt Wien Kindergärten) gewährte eine verlängerte Kündigungsfrist bis Ende Februar, währenddessen es in enger Zusammenarbeit mit der Aufsichtsbehörde, der Wiener Kinder- und Jugendhilfe (MA 11), sowie den Eltern und dem privaten Kindergartenträger „Perlenmeer“ gelang, eine geeignete Nachfolgeträgerorganisation zu finden.

Ab dem 1. März übernimmt „Perlenmeer“ die Arbeit, sodass für die Kinder und ihre Eltern ein nahtloser Übergang ermöglicht wurde. Vizebürgermeister und Bildungsstadtrat Christoph Wiederkehr äußerte seine Zufriedenheit über die rasche Lösung: „Es war nach der ausgesprochenen Kündigung sehr wichtig für die Kinder und Eltern der ehemaligen ‚Kinderoase Weimar‘, schnell eine Lösung zu finden, damit der Standort erhalten bleiben kann. Dies ist durch eine beispiellose Zusammenarbeit der MA11 mit dem neuen Trägerverein ‚Perlenmeer‘ gelungen. Ich möchte mich bei allen Beteiligten bedanken, die das ermöglicht haben, denn der Fortbestand des Standortes gibt Kindern wie Eltern nicht nur die Möglichkeit auf die beste Bildung, sondern auch Planungssicherheit!“

Auch Währings Bezirksvorsteherin Silvia Nossek ist erfreut über die Übernahme des Kindergartenstandortes: „Ich freue mich, dass die Übernahme des Kindergartenstandortes gelungen ist, weil ich weiß, dass Kindergartenplätze auch in Währing dringend gebraucht werden und der Fortbestand Eltern und somit natürlich auch Kinder entlastet.“ Die neue Obfrau des Standortes, Florance von Gleichen, zeigt sich ebenfalls erleichtert: „Die unglaublich gute und enge Zusammenarbeit zwischen den Eltern, den bisherigen Pädagoginnen und dem Elternverein ‚Perlenmeer‘ war von großem Erfolg gekrönt und dank der gemeinsamen Anstrengungen konnte der Kindergarten gerettet werden und steht nun wieder für die Betreuung und Bildung der Kinder zur Verfügung. Ich möchte mich an dieser Stelle ganz herzlich bei den Mitarbeiterinnen der früheren ‚Kinderoase Weimar‘ für die überaus gute Zusammenarbeit bedanken – dank ihrer Unterstützung und der Zusammenarbeit mit dem neuen Team konnte der durchgehende Betrieb des Kindergartens gesichert und das besondere pädagogische Konzept weitergegeben werden.“

Tabelle:

Name des Kindergartenträgers: „Kinderoase Weimar“, jetzt „Kindergarten Perlenmeer“
Standort: Währing, Wien
——————————————————————————-
Förderentzug durch: Stadt Wien
——————————————————————————-
Verlängerte Kündigungsfrist gewährt von: MA 10 (Stadt Wien Kindergärten)
——————————————————————————-
Nachfolgeträgerorganisation: „Perlenmeer“
——————————————————————————-
Beginn des neuen Trägers: 1. März
——————————————————————————-
Zuständige Aufsichtsbehörde: Wiener Kinder- und Jugendhilfe (MA 11)
——————————————————————————-
Unterstützung und Zusammenarbeit durch: Eltern und bisheriges Pädagoginnenteam
——————————————————————————-
Neue Obfrau des Standortes: Florance von Gleichen
——————————————————————————-

Diese Nachricht ist besonders erfreulich für die Eltern und Kinder in Währing, da Kindergartenplätze dringend benötigt werden. Der Fortbestand des Kindergartens bietet den Familien nicht nur die Möglichkeit auf die beste Bildung, sondern auch Planungssicherheit. Es ist wichtig zu betonen, dass der Kindergarten nicht nur gerettet wurde, sondern auch das besondere pädagogische Konzept weitergeführt wird. Die gute Zusammenarbeit und der Einsatz aller Beteiligten haben diese positive Entwicklung ermöglicht.



Quelle: Stadt Wien

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"