ChronikPolitik

50 Jahre Johanniter: Ehrung verdienter Persönlichkeiten zum Jubiläum

Die Johanniter-Unfall-Hilfe feiert in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen in Österreich. Im Rahmen des Jubiläums wurden verdiente Persönlichkeiten aus Partnerorganisationen von den Johannitern geehrt. Eine besondere Auszeichnung, das „Goldene Kronenkreuz“, wurde dem langjährigen Bundesgeschäftsführer der Johanniter Österreich, Robert Brandstetter, von der Diakonie-Direktorin Maria Moser überreicht.

Die Johanniter-Unfall-Hilfe startete in Österreich am 21. Juni 1974 mit einem Krankentransportwagen, der von den deutschen Johannitern gespendet wurde. Seitdem haben die Johanniter zahlreiche Projekte ins Leben gerufen und sind heute eine unverzichtbare gemeinnützige Organisation im österreichischen Gesundheits- und Sozialbereich.

Die Geehrten der Johanniter-Unfall-Hilfe sind Persönlichkeiten aus verschiedenen Partnerorganisationen. Unter ihnen sind Maria Moser (Direktorin Diakonie Österreich), Fra‘ Gottfried Kühnelt-Leddhin (Fürstgroßprior des Souveränen Malteser-Ritter-Ordens), Mario Rauch (Branddirektor Wiener Berufsfeuerwehr), Rainer Gottwald (Leiter Berufsrettung Wien) und weitere.

Die Johanniter-Unfall-Hilfe in Österreich zählt mit 1.200 Mitarbeitenden, davon mehr als die Hälfte Ehrenamtliche, zu den führenden Rettungs- und Hilfsorganisationen des Landes. Sie bietet verschiedene soziale und karitative Leistungen wie Rettungsdienst und Krankentransport, Wohnungslosenhilfe, Gesundheits- und Hauskrankenpflege, Palliativpflege, Soziale Dienste, Erste-Hilfe-Ausbildung, Katastrophenhilfe, Forschung und Jugendarbeit an.

Die Arbeit der Johanniter wird von fördernden Mitgliedern sowie Spenderinnen und Spendern unterstützt. Sie ermöglichen es, ein breites Spektrum an sozialen und karitativen Leistungen anzubieten. Weitere Informationen zur Johanniter-Unfall-Hilfe in Österreich finden Sie auf der Website www.johanniter.at.

Tabelle mit relevanten Informationen:

Geehrte Persönlichkeiten
Maria Moser (Direktorin Diakonie Österreich)
Fra‘ Gottfried Kühnelt-Leddhin (Fürstgroßprior des Souveränen Malteser-
Ritter-Ordens)
Mario Rauch (Branddirektor Wiener Berufsfeuerwehr)
Rainer Gottwald (Leiter Berufsrettung Wien)

Die Johanniter-Unfall-Hilfe in Österreich ist eine wichtige Institution im Rettungs- und Hilfsdienst des Landes. Sie leistet seit 50 Jahren einen wertvollen Beitrag zur Unterstützung von Menschen in Not.



Quelle: Die Johanniter / ots

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"