MedienPolitikWirtschaft

Neue Digitalisierungsstaatssekretärin Claudia Plakolm: iab austria freut sich auf Zusammenarbeit

Die größte Interessenvertretung der Digitalwirtschaft in Österreich, das interactive advertising bureau austria (iab austria), gratuliert Claudia Plakolm zur neuen Position als Digitalisierungsstaatssekretärin. Das iab austria freut sich auf die Zusammenarbeit mit ihr und betont die Bedeutung eines intensiven Dialogs, um gemeinsam an den Rahmenbedingungen für die Zukunft des Digitalstandorts zu arbeiten. Die aktuelle Digital- und Medienlandschaft in Österreich steht vor enormen Herausforderungen, und es liegt an der Politik, wegweisende Entscheidungen für den Erhalt und die zukünftige Absicherung des Digitalstandorts zu treffen. Eine wichtige Aufgabe wird es sein, die Einnahmen aus der Digitalsteuer vollständig in die Medien- und Digitalbranche zu investieren, um deren demokratiepolitische Verantwortung zu erfüllen.

Das iab austria dankt außerdem dem scheidenden Staatssekretär Florian Tursky für die konstruktive Zusammenarbeit und freut sich auf den Austausch mit Claudia Plakolm.

Dieser Schritt von Claudia Plakolm wird als erfreulich angesehen, da sie bereits zum Amtsantritt betont, der Branche zuzuhören, sich mit Experten auszutauschen und eigene Ideen umsetzen zu wollen. Angesichts der enormen Herausforderungen und des hohen Drucks auf die digitale Medienlandschaft ist das iab austria zuversichtlich, dass der intensive Dialog mit Staatssekretärin Plakolm dazu beitragen wird, die Zukunft des Digitalstandorts positiv zu gestalten.

Um einen besseren Überblick über die Digital- und Medienlandschaft in Österreich zu erhalten, könnte die folgende Tabelle relevante Informationen bieten:

Herausforderungen der Digital- und Medienlandschaft in Österreich
1. Notwendigkeit von wegweisenden politischen Entscheidungen
2. Investition der Digitalsteuer-Einnahmen in den Digitalstandort
3. Demokratiepolitische Verantwortung der Medien- und Digitalbranche
4. Hoher Druck auf die digitale Medienlandschaft

Das iab austria ist zuversichtlich, dass Claudia Plakolm als Digitalisierungsstaatssekretärin einen positiven Beitrag zur Zukunft des Digitalstandorts in Österreich leisten wird. Weitere Informationen sind auf der Webseite des iab austria (iab-austria.at) verfügbar.



Quelle: leisure communications / ots

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"