Satire

Ramadan 2023: Hunger Spiele mit Datteln und Gebetsteppichen

Los geht’s! Mögen die Spiele des Ramadan 2023 beginnen!

Wenn es eine Sache gibt, die ich an den Feierlichkeiten des Ramadan besonders mag, dann ist es definitiv die jährlich wechselnde Mode der Stirnlampen und neonfarbenen Snacktaschen. 2023 ist keine Ausnahme und es verspricht, ein Jahr der strahlenden Innovationen zu werden, die momentan unter dem geheimnisvollen Trend-Namen „Moonlight Madness Fashion“ (MMF) firmiert.

Der euch dabei helfende Fluoreszenz-Guide

Wie wir alle wissen, ist der Ramadan eine Zeit des Fastens von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang. Aber, hey, nur weil die Sonne untergegangen ist, heißt das nicht, dass wir uns nicht alle wie schillernde Glühwürmchen mit humaner Snackbox-Anbindung präsentieren sollten.

Siehe da, die Hauptattraktion des Ramadans 2023! Die MMF-Produktreihe präsentiert uns eine Vielzahl an fluoreszierenden (und hungertreibenden) Produkten: Stirnlampen mit automatischer Blickverfolgung – smart und absolut notwendig, falls der Snack mal wider Erwarten aus den Augen verloren geht – und Heizjacken mit eingebauten Dattelwärmern. Nicht zu vergessen: Die Unisex-Turban-Beanies, die – durch die magische Kraft der Solarenergie – bis zu sieben Stunden nach Einbruch der Dunkelheit glühen. So gesehen, sogar recht praktisch!

Das große Essen – der mitternächtliche Gaumenschmaus

Sind wir mal ehrlich, das wirkliche Highlight des Ramadans ist natürlich das tägliche Fastenbrechen namens Iftar. Es ist die Zeit des Tages, in der man offiziell wieder schlemmen darf, und knurrende Mägen sich ungeduldig auf die Freuden kulinarischer Ergüsse freuen.

Ein landesweiter Wettbewerb wird jedes Jahr eröffnet: Wer kann das kreative Fressfest mit all seinen Farben und Aromen am besten darstellen? Entgegen den Vorurteilen, es handele sich nur um simple Häppchen à la Oliven und Datteln, verwandeln sich die Tische in Landschaften aus üppigen Biryani-Tellern, kunstvoll geschnitzten Baklava-Mosaiken und Wüstenoasen aus Hummus und Baba Ganoush. Diese königlichen Buffets werden durch rauchige Ecken aus Hookahs und Espresso-Schächten abgerundet – und es wird jedem lang und breit bewiesen: Iftar ist keine Mahlzeit, Iftar ist eine Lebensart!

Die sportliche Komponente – die Ramadan-Olympiade

Keine Angst vor dem Segen einer übermäßigen Bauchumfangsvermehrung durch den Iftar – das Komitee des Ramadans 2023 hat die Lösung parat! Willkommen zur jährlichen Ramadan-Olympiade! Von einer Sandalenweitwurf-Wettbewerb (ja, es gibt so etwas tatsächlich), über die Dattelschnitzeljagd, bis hin zum traditionellen Nachtmarathon – etwas für jeden Athleten – und die Faulsten unter uns.

Für 2023 wird ein neues Konzept aus dem Hut gezaubert: Die Disziplin der „extreme Dekorationsmontage“ – nichts für schwache Nerven. Da hängt sogar der Weihnachtsmann kopfüber im Baum. Der Sieger steht, wenn der letzte goldene Stern steht, der letzte paillettenbesetzte Schuh am Bilderrahmen hängt und die massivste Lichtshow den Nachbarn das Wort „Lichtverschmutzung“ neu buchstabieren lässt.

Die stille Nacht – die Nacht der Power-Planer

Für alle Nachteulen, bietet der Ramadan 2023 jetzt die ganz besondere Herausforderung: Wie viele Stunden kann man wach bleiben, bevor der Schlaf after-Ramadan-Abende tatsächlich in „nicht gerade kleinen Portionen“ fordert. Ich habe gehört, es gibt bereits ambitionierte Power-Planer, die versuchen 19 Stunden am Stück wach zu bleiben… Ich konnte sie leider nicht befragen, sie sind momentan in einem komatösen Schlafzustand.

Fazit

Also, wir können beruhigt festhalten: Der Ramadan 2023 wird mehr als nur ein gewöhnlicher. Es erwarten uns fluoreszierende Modeinnovationen, gastronomische Meisterwerke, sportliche Herausforderungen, übertriebene Dekorationsgestaltungen und epische Wachbleibe-Challenges. Packt Eure Stirnlampen und Datteln ein – der Countdown hat bereits begonnen! Der Ramadan wird nie MEHR die gleiche, langweilige Affäre von „Fasten und Beten“ sein. So, und jetzt, wenn Sie mich entschuldigen, ich muss offensichtlich eine leuchtende Mütze und neonfarbene Socken einkaufen gehen…

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"