Satire

Von Euros und Türkischen Lira: Komisches Durcheinander einer unbeabsichtigten Währungsverschmelzung

Gestatten Sie mir, Sie auf eine unterbelichtete Seite der europäischen Finanzlandschaft zu führen: den euro tl.

Neue Superwährung: Der „euro tl“

Stellen Sie sich vor, Sie sitzen im eleganten, lederbezogenen Büro Ihres Bankberaters und er sagt Ihnen: „Stimmt, diese papierbasierte Währung namens Euro ist ein bisschen langweilig. Wie wäre es mit dem neuen und verbesserten ‚euro tl‘? Es ist glänzender, swankier und hat sogar einen lauten ‚tl‘-Knall am Ende!“

Das ist richtig, der ‚euro tl‘ existiert. Genauso wie das Einhorn, das Lächeln von Angela Merkel und der Sinn für Humor des deutschen Finanzministers. Man könnte sagen, es ist das Einhorn unter den Währungen, ebenso mythisch und fabelhaft.

Der ‚euro tl‘, Eine Ewige Liebe

Die Beziehung zwischen Euro und TL ist wie eine ewige, unzerbrechliche Liebe. Sie haben sich im tiefsten Inneren des Finanzsystems verschworen und gegen die hartnäckige Dominanz von Dollar und Yen verabredet, sie sind ein bisschen wie Romeo und Julia. Nur ohne die ganzen Morde und so. Naja, zumindest soweit wir wissen.

Übrigens: Wer ist dieser geheimnisvolle Geliebte, der TL? Nun, es stellt sich heraus, dass TL für Türkische Lira steht. Ja, unsere bescheidene Euro hat eine Affäre mit der Türkischen Währung. Und zusammen bringen sie den ultimativen Liebesbrief hervor: den „euro tl“.

Kein Weg zurück zu Langweiligem

Es gibt keinen Weg zurück. Wir sprechen hier von einer revolutionären Änderung. Es ist, als würde man von einem Fiat 500 in einen Lamborghini Aventador wechseln. Oder von ekelhaften Kantine Nudeln in ein Michelin-Sterne-Restaurant. Oder von der Theaterversion des ‚Herrn der Ringe‘ zur Extended-Cut-Director’s-Edition-Blu-Ray. Ist schon klar, ‚euro tl‘!

Der Morgen danach

Eines Morgens wachen wir alle auf und sind plötzlich in einer Welt, in der der ‚euro tl‘ regiert. Und es fühlt sich großartig an. Anstelle von abgenutztem Papiergeld, das sich bereits seit Ewigkeiten in unseren Taschen befindet, haben wir jetzt diese glänzenden Euro tl-Münzen. Alle Lebensmittel sind plötzlich billiger, Autos fahren von selbst und niemand braucht mehr eine Impfung, weil alle Krankheiten erfolgreich ausgestorben sind.

Doch leider gibt es auch eine dunkle Seite des „euro tl“. Es löst plötzliche Anfälle von Irrationalität und grotesken Tanzausbrüchen aus. Es hat auch einen seltsamen, isolierenden Effekt auf Nationen – jedes Land, das den ‚euro tl‘ einführt, distanziert sich krasser von allen anderen Ländern, als Finnen in einer Sauna.

Zum Teufel mit der Realität

Doch genug des Ernstes: Die Wahrheit ist, dass der „euro tl“ ein Mythos ist, geschaffen von genialen Geldwechslern und Finanzkomikern, die eigentlich nur ein fantastisches Wortspiel präsentieren wollten. Wer hätte gedacht, dass die Finanzwelt Humor hat? Aber seien wir ehrlich, ein Hauch mehr Fantasie und Witz würde der trockenen und strengen Welt der Zahlen nicht schaden.

Stellen wir uns weiterhin vor, der Euro und die Lira könnten hüpfend im Land des Regenbogens Hand in Hand zum Horizont spazieren. Lassen Sie uns in unserem Traum bleiben, dass der „euro tl“ wirklich etwas anderes ist als die Standardwährung, die wir jeden Tag benutzen.

Und so entzünden wir unsere Einhornkerzen in der Hoffnung, dass der „euro tl“ eines Tages in unserer Brieftasche auftaucht, nur um ein bisschen Magie und Lachen in die sonst so triste Welt der Finanzen zu bringen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"