Speyer

Schüler*innen verwandeln Altenzentrum mit BikeLabyrinth

Heute feiern wir eine besondere Aktion, die beim Schulfest des Otto-Hahn-Gymnasiums in Landau stattfand und das Katholische Altenzentrum in Landau unterstützte. Die Schüler*innen des Gymnasiums haben durch ihren Spendenlauf eine bedeutende Geldsumme gesammelt, um ein BikeLabyrinth für die Bewohner*innen des Altenzentrums anzuschaffen.

Das BikeLabyrinth ist eine innovative Möglichkeit, den Bewohner*innen virtuelle Radtouren zu ermöglichen und somit Mobilität und Freude zu schenken. Die Schüler*innen und ein Lehrer haben im Rahmen der Projektwoche Fahrradtouren durch Landau gefilmt, die dann in das BikeLabyrinth integriert wurden. Diese Aktion ermöglicht es den Bewohner*innen, virtuell durch ihre Heimatstadt zu radeln und vertraute Orte wiederzusehen.

Die Initiative des Otto-Hahn-Gymnasiums zeigt eindrucksvoll, wie durch gemeinsame Projekte und Engagement junge Menschen und Senioren miteinander verbunden werden können. Ein herzliches Dankeschön geht an die Schüler*innen und Lehrkräfte des Gymnasiums für ihre großzügige Spende und ihren kreativen Einsatz. Sie haben den Bewohner*innen nicht nur neue Erlebnisse, sondern auch ein Stück Heimat und Freude geschenkt.

Lisa Thomas, Gruppenleitung Soziale Betreuung des Katholischen Altenzentrums in Landau, drückte ihre Freude über die Aktion aus und freut sich auf weitere gemeinsame Projekte. Ein Dank geht an alle Beteiligten für ihre Unterstützung und Engagement.

Wir alle können von dieser beeindruckenden Zusammenarbeit lernen, wie wichtig es ist, sich füreinander einzusetzen und durch gemeinsame Aktionen die Community zu stärken und Freude zu schenken.

NAG

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"