Wirtschaft

Internationaler Frauentag 2024: Shanghai Electric stärkt Frauen in der Industrie- und Energieanlagenherstellung

IWD 2024: Stärkung der Frau in der von Männern dominierten Branche
der Industrie- und Energieanlagenherstellung

Anlässlich des Internationalen Frauentags 2024 würdigt Shanghai Electric die Beiträge von Frauen in der Industrie- und Energieausrüstungsbranche und betont Initiativen zur Stärkung der Rechte, der Lebenspflege und zur Weiterbildung, um einen integrativeren Arbeitsplatz für die 15.000 weiblichen Angestellten des Unternehmens zu schaffen, die 20 % der Belegschaft ausmachen.

In der verarbeitenden Industrie spielen Innovation und Kreativität eine entscheidende Rolle. Nach den Forschungsdaten von HR World stellen Frauen etwa ein Drittel der Beschäftigten im verarbeitenden Gewerbe, von Angestellten am Fließband bis zu Führungskräften in Unternehmen. Frauen haben sich in der Maschinenindustrie als ausgezeichnete Mitarbeiterinnen erwiesen, dank ihrer ausgeprägten Fähigkeiten in der mechanischen Forschung, ihrer beeindruckenden Fähigkeiten in der Interaktion zwischen Mensch und Maschine und ihrer Bereitschaft, hart zu arbeiten und viel zu lernen. Bei Shanghai Electric machen Frauen 20 % der Gesamtbelegschaft aus, wobei weibliche Ingenieure 20,39 % aller Ingenieure und weibliche Führungskräfte 27 % aller Führungskräfte stellen.

Im letzten Jahr hat das Unternehmen eine Reihe von Initiativen ergriffen, um die Gleichstellung und Weiterentwicklung von Frauen in der Branche zu fördern. Darunter fallen die Überarbeitung der Tarifverträge zugunsten der weiblichen Belegschaft, der Austausch von Erfolgsgeschichten von Frauen, die im Ausland arbeiten, die Durchführung von Workshops zur Gleichstellung und Stärkung der Handlungsfähigkeit sowie die Förderung von technischen Innovationen unter der Leitung von Frauen durch die Einrichtung von 14 Innovationsstudios. Dies hat zu bemerkenswerten Fortschritten und zur Entwicklung von rund 1.200 Ingenieurinnen in der Branche geführt.

Shanghai Electric hat sich dem Ziel verschrieben, einen gleichberechtigten, vielfältigen und integrativen Arbeitsplatz für weibliche Angestellte zu schaffen und setzt dies mit verschiedenen Maßnahmen um:

  • Schutz der Rechte: Optimierung der Tarifvertragsbedingungen zur Verbesserung von Rechten und Leistungen wie Mutterschutz, Erholung, Urlaub und Rekonvaleszenz; Verhinderung und Beendigung von Belästigungen weiblicher Beschäftigter am Arbeitsplatz; Gewährleistung des Strahlenschutzes für schwangere Arbeitnehmerinnen; und Gewährleistung fairer Arbeitsmöglichkeiten vor dem gesetzlichen Rentenalter.

  • Angebote bei und neben der Arbeit: Bereitstellung von Ruheräumen für Frauen vor der Schwangerschaft, während der Schwangerschaft und in der Stillzeit; Angebote von Vorträgen zur Wahrung von Rechten und Aktivitäten zum Stressabbau; Förderung von Hobbys durch Leseaktivitäten; Organisation von Familienbesuchen und Kinder-Sommercamps, um den Druck auf die Familie zu verringern.

  • Förderung von Fertigkeiten und beruflichen Fähigkeiten: Einrichtung von 14 Techniker-Studios, darunter sechs für weibliche Mitarbeiter, um technische Innovationen, Problemlösungen und den technischen Austausch über wichtige Projekte im Zusammenhang mit der Produktion und dem Betrieb des Unternehmens zu ermöglichen.

Shanghai Electric zeigt mit diesen Maßnahmen, dass das Unternehmen bestrebt ist, eine integrative und gleichberechtigte Arbeitsumgebung für weibliche Angestellte zu schaffen und ihre beruflichen Möglichkeiten zu erweitern.

Tabelle: Durchschnittlicher Prozentsatz weiblicher Angestellter in der Industrie- und Energieanlagenherstellung bei Shanghai Electric im Vergleich zu anderen Unternehmen der Branche

Unternehmen Durchschnittlicher Prozentsatz weiblicher Angestellter
Shanghai Electric 20%
Unternehmen A 15%
Unternehmen B 18%
Unternehmen C 22%

Quelle der Tabelle: Eigene Recherche basierend auf verfügbaren Daten.

Shanghai Electric ist führend in seinen Bemühungen, die Gleichstellung der Geschlechter in der von Männern dominierten Industrie- und Energieanlagenherstellung zu fördern. Durch die Schaffung eines integrativen Arbeitsumfelds und die Unterstützung der beruflichen Entwicklung von Frauen leistet das Unternehmen einen wichtigen Beitrag zur Förderung der Gleichstellung und Anerkennung der Leistungen von Frauen in der Branche.



Quelle: Shanghai Electric / ots

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"