KulturWirtschaft

ITB 2024: Austrian Leading Sights zeigt Österreichs Sehenswürdigkeiten

Die Internationale Tourismus-Börse ITB, eine der weltweit größten Tourismusmessen, wird vom 5. bis 7. März 2024 in Berlin stattfinden. Austrian Leading Sights, als Vertreter der führenden Sehenswürdigkeiten Österreichs, wird bereits zum zweiten Mal auf der Messe präsent sein. Im Vergleich zum Vorjahr hat sich die Anzahl der Aussteller von 12 auf 24 verdoppelt. Der Verein freut sich über die starke Präsenz auf der ITB 2024 und die Möglichkeit, das kulturelle Erbe, die Naturwunder und die innovativen kulturellen Angebote Österreichs einem internationalen Publikum präsentieren zu können.

Österreichs Kulturstätten sind beliebte Anziehungspunkte für Besucher aus aller Welt und zeigen die kulturelle Vielfalt des Landes. Sie spielen auch eine immer größere Rolle bei der Buchungsentscheidung von Touristen. Deshalb ist die starke Präsenz der Austrian Leading Sights auf dem österreichischen Stand von großer Bedeutung, wie Tourismus-Staatssekretärin Susanne Kraus-Winkler betont.

Austrian Leading Sights freut sich auch über die Zusammenarbeit mit der Österreich Werbung, der nationalen Tourismusorganisation. Auf der ITB 2024 wird der Verein in einem Bereich innerhalb des 750qm großen Messestandes der Österreich Werbung vertreten sein. Die Geschäftsführerin der Österreich Werbung, Astrid Steharnig Staudinger, lobt das Engagement von Austrian Leading Sights für die Förderung des österreichischen Tourismus und betont die Einzigartigkeit und Vielfalt der österreichischen Sehenswürdigkeiten.

Die Fachbesucher der ITB 2024 dürfen sich auf einen faszinierenden Einblick in die Vielfalt Österreichs freuen. Von historischen Stätten über atemberaubende Naturlandschaften bis hin zu modernen kulturellen Erlebnissen bietet das Land eine große Vielfalt an Sehenswürdigkeiten.

Für weitere Informationen über Austrian Leading Sights und ihre Mitglieder können Interessierte die offizielle Website unter www.austrianleadingsights.at besuchen. Informationen über die Österreich Werbung finden sich unter www.austriatourism.com.

Im Folgenden finden Sie eine Tabelle mit den beispielhaften Mitgliedern von Austrian Leading Sights und ihren Standorten:

Sehenswürdigkeit Standort
Schönbrunn Palast Wien
Stephansdom Wien
Schloss Belvedere Wien
Hohensalzburg Salzburg
Eisriesenwelt Werfen
Schloss Mirabell Salzburg
Hochosterwitzburg Kärnten
Swarovski Kristallwelten Wattens
Schloss Hellbrunn Salzburg
Riegersburg Steiermark

Diese Sehenswürdigkeiten repräsentieren nur einen kleinen Teil der Vielfalt Österreichs und sind nur einige Beispiele für die herausragenden kulturellen und natürlichen Schätze des Landes.



Quelle: Austrian Leading Sights – Förderung österreichischer Sehenswürdigkeiten / ots

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"