Wirtschaft

SIGNA Development Selection AG: Gläubigerversammlung nimmt Treuhand-Sanierungsplan an

Bei der heutigen Tagsatzung am Wiener Handelsgericht hat die Mehrheit der Gläubigerversammlung der SIGNA Development Selection AG dem Treuhand-Sanierungsplan zugestimmt. Damit wird die vollständige Verwertung der Vermögenswerte an eine Treuhänderin übergeben. Die Erlöse aus der Verwertung sollen in den kommenden Jahren vollständig den Insolvenzgläubigern zugutekommen. Die SIGNA Development Selection AG ist ein international tätiges Immobilienunternehmen mit Sitz in Österreich.

Die SIGNA Development Selection AG hat in den letzten Monaten als hochprofessionelles Immobilienunternehmen mit kompetenten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern agiert und sich als eine international führende Firma in diesem Bereich etabliert. Heute wurde die Situation klar, dass die Vermögenswerte an eine Treuhänderin übertragen wurden und diese nun ihr Bestes tun wird, um die Gläubiger bestmöglich zu befriedigen. Auch wird das Management und der Aufsichtsrat der Gesellschaft neu bestellt. Ein besonderer Dank gilt dem gesamten Team, ohne das dieses Ergebnis nicht möglich gewesen wäre, so Erhard F. Grossnigg, Sprecher des Vorstandes der SIGNA Development Selection AG.

Am 10. April 2024 findet eine außerordentliche Hauptversammlung statt, auf der über die Besetzung des Aufsichtsrates entschieden wird. Der Sanierungsplan muss noch vom Handelsgericht Wien bestätigt werden, dafür ist eine Frist bis zum 30. Juni 2024 vorgesehen.

Bereits am 29. Dezember 2023 wurde über das Vermögen der SIGNA Development Selection AG ein Sanierungsverfahren mit Eigenverwaltung eröffnet. Die Sanierungsverwalterin ist Dr. Andrea Fruhstorfer und Dr. Arno Maschke wurde zu ihrem Stellvertreter bestellt. Das Unternehmen strebt die Annahme eines Sanierungsplans und die Fortführung des Betriebs in reorganisierter Form an.

In der folgenden Tabelle sind einige Informationen zum Unternehmen aufgeführt:

Unternehmensname SIGNA Development Selection AG
Sitz Österreich
Branche Immobilien
Sanierungsverwalterin Dr. Andrea Fruhstorfer
Stellvertreter der Sanierungsverwalterin Dr. Arno Maschke
Vorstandssprecher Erhard F. Grossnigg
Einleitung des Sanierungsverfahrens (Datum) 29.12.2023
Voraussichtlicher Termin für die Bestätigung des Sanierungsplans (Datum) 30.06.2024

Diese Informationen geben einen Überblick über die aktuelle Situation der SIGNA Development Selection AG und den geplanten Verlauf des Sanierungsverfahrens. Es wird erwartet, dass die Vermögenswerte des Unternehmens erfolgreich verwertet werden können und die Insolvenzforderungen in den kommenden Jahren vollständig befriedigt werden. Die Neubestellung des Managements und des Aufsichtsrates wird ebenfalls dazu beitragen, das Unternehmen wieder auf Kurs zu bringen.



Quelle: SIGNA Development Selection AG / ots

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"