Wirtschaft

Vuse und McLaren Formula 1 Team präsentieren japanische Künstlerinnen und ihre Lackierungen für Formula 1 Fahrzeuge in Japan 2024.

Heute haben Vuse, die weltweit führende Vape-Marke, und das McLaren Formula 1 Team den MC CRUISES JAPANESE GRAND PRIX 2024 in Japan angekündigt. Die maßgeschneiderte Lackierung des McLaren MCL38 Fahrzeugs wurde von dem japanischen Autodidakten MILTZ entworfen und ist von der traditionellen Schrift Edomoji inspiriert, die am Ende der Edo-Periode entstand. Diese einzigartige Lackierung ehrt vergangene japanische Traditionen und bringt eine unterrepräsentierte Kunstform auf die Suzuka-Rennstrecke.

Das Lackdesign des Künstlers MILTZ repräsentiert die Geschwindigkeit der Formula-1-Rennwagen und zeigt einen von Edomoji inspirierten Drachen, der durch die Wolken rast. Die Wolken symbolisieren das Rauschen des Autos und die Reibung zwischen den Reifen und der Fahrbahn. Zusätzlich hat MILTZ die Fahrernamen und -nummern auf dem MCL38 speziell für den Großen Preis von Japan gestaltet.

Als freischaffender Künstler war diese Gelegenheit das bisher größte internationale Projekt für MILTZ. Durch seine Kunstwerke möchte er die reichen Traditionen der japanischen Schriftkultur mit einem modernen Touch zum Ausdruck bringen. MILTZ hat bereits mit lokalen Unternehmen in Japan zusammengearbeitet und nun auch die Möglichkeit, mit dem McLaren-Formula-1-Team zusammenzuarbeiten.

Luca Angiolillo, Leiter der McLaren-Partnerschaft bei BAT (British American Tobacco), hat betont, wie stolz man darauf ist, mit MILTZ und der Lackierung des McLaren-Fahrzeugs 2024 erneut Grenzen zu überschreiten und eine neue Generation von kreativen Talenten zu fördern.

Die Lackierung von MILTZ wurde unter anderem von den Vuse- und McLaren-Lackierungen der Vergangenheit sowie von den wilden Linien der Nubier von Rabab Tantawy inspiriert. Insgesamt ist das Projekt Driven by Change eine großartige Möglichkeit, die unglaubliche Kreativität talentierter und unentdeckter Künstler auf der internationalen Bühne sichtbar zu machen.

Weitere Informationen über die Geschichte von MILTZ und die Initiative „Driven by Change“ finden Sie auf den sozialen Kanälen von Vuse und MILTZ.

Zur besseren Übersicht kann eine Tabelle hinzugefügt werden, die die von MILTZ gestalteten Fahrernamen und -nummern sowie weitere relevante Informationen zu den Lackierungen der Vergangenheit zeigt.

Jahr Fahrer Nummer Lackierung
2024 TBD TBD MILTZ
2023 Lando Norris 4
2022 Daniel Ricciardo 3
2021 Lando Norris 4
2020 Carlos Sainz Jr. 55
2019 Carlos Sainz Jr. 55
2018 Fernando Alonso 14
2017 Fernando Alonso 14
2016 Jenson Button 22

BAT ist ein führendes Konsumgüterunternehmen, das in mehreren Kategorien tätig ist. Das Unternehmen strebt an, eine rauchfreie Welt aufzubauen und plant, bis 2035 50 % seines Umsatzes mit nicht brennbaren Produkten zu erzielen.

McLaren Racing wurde 1963 von Rennfahrer Bruce McLaren gegründet und hat seitdem zahlreiche Titel und Rennen gewonnen. Das Team ist auch ein Verfechter der Nachhaltigkeit im Sport und hat sich das Ziel gesetzt, bis 2040 einen Netto-Null-Wert zu erreichen.

Das Projekt Driven by Change und die Partnerschaft zwischen Vuse, McLaren und MILTZ bringen japanische Traditionen und moderne Kunst auf die Rennstrecke und bieten talentierten Künstlern die Möglichkeit, auf internationaler Ebene sichtbar zu werden. Das maßgeschneiderte Lackdesign des McLaren-Fahrzeugs ist ein Paradebeispiel für die Innovation und Kreativität, die in der Welt des Motorsports stattfinden.



Quelle: Vuse / ots

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"