MedienWirtschaft

Werbepreis ADGAR: Porsche Austria als Printwerber des Jahres 2023 ausgezeichnet

Werbepreis ADGAR: VÖZ zeichnet Porsche Austria als Printwerber des Jahres 2023 aus

Der Verband Österreichischer Zeitungen (VÖZ) hat bei der traditionellen ADGAR-Gala im Wiener Konzerthaus Porsche Austria als Printwerber des Jahres 2023 ausgezeichnet. Die ADGAR-Fachjury würdigte damit die langjährige Partnerschaft von Porsche Austria mit österreichischen Medienhäusern sowie die kreative und konsequente Nutzung des Printmediums. Die Gala lockte rund 500 Gäste aus den Bereichen Werbung, Wirtschaft, Politik und Medien an. VÖZ-Präsident Markus Mair betonte in seiner Eröffnungsrede die Bedeutung von Printmedien als glaubwürdiges Werbeumfeld mit hohem Informationsgehalt und regionalem Bezug.

Mair wies jedoch auch auf die Gefahren hin, die durch den Paradigmenwechsel auf dem heimischen Werbemarkt entstanden sind. Er kritisierte, dass die Big-Tech-Plattformen im Jahr 2022 erstmals mehr Werbegelder in Österreich eingenommen haben als alle klassischen Medien zusammen. Diese Entwicklung gefährde die Finanzierung von Medien und somit auch ihre verantwortungsvolle Rolle als „Public Watchdog“ und Schutzmacht der Demokratie. Mair warnte vor weiteren regulatorischen Beschränkungen, die zu einer noch stärkeren Verlagerung von Werbegeldern zu internationalen Tech-Plattformen führen könnten.

Der VÖZ-Präsident appellierte an die politisch Verantwortlichen, die Medienvielfalt und Meinungsfreiheit zu schützen, indem sie sich gegen Werbeverbote und strengen regulatorischen Vorgaben aussprechen. Ein strenges Lieferkettengesetz auf europäischer Ebene wurde ebenfalls kritisiert, da es zu Wettbewerbsnachteilen und Rechtsunsicherheit führen könne.

Die ADGAR-Gala prämierte neben Porsche Austria auch andere herausragende Print- und Onlinewerbungen des vergangenen Jahres. In der Kategorie Auto & Motor erhielt die Agentur Havas Village Wien den ADGAR für ihre Arbeit für Volvo Car Austria. DDB Wien wurde für ihre Werbekampagne für McDonald’s in der Kategorie Dienstleistungen ausgezeichnet. Die Agentur Demner, Merlicek & Bergmann / DMB. gewann in den Kategorien Handel, Konsum- & Luxusgüter und Onlinewerbung. Das Sujet „Plastik“ von DDB Wien für Greenpeace Österreich siegte in der Kategorie Soziales & Karitatives.

Die Gala wurde von Ö3-„Mikromann“ Tom Walek eröffnet und von Gundula Geiginger (Puls4) und Armin Assinger (ORF) moderiert. Als musikalisches Highlight trat der Amadeus-Award-Gewinner Josh auf.

Tabelle: Nicht zutreffend (Keine relevanten Informationen für eine Tabelle vorhanden)

Pressekontakt:
Name: Verband Österreichischer Zeitungen (VÖZ)
E-Mail: kontakt@voez.at
Telefon: +43 1 533 36 34
Adresse: Schwarzenbergplatz 2, 1010 Wien

Datum: 08.03.2023
Quelle: Verband Österreichischer Zeitungen (VÖZ)



Quelle: Verband Österr. Zeitungen (VÖZ) / ots

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"